Aktuelles
Sommernachtsparty: Rund 500 Gäste zelebrierten im Rennbahnclub und auf der Terrasse vor der beleuchteten Rennbahntribüne gut gelaunt eine milde Sommernacht. Foto: Scheibenholz / D. Stefan
Sommernachtsparty: Rund 500 Gäste zelebrierten im Rennbahnclub und auf der Terrasse vor der beleuchteten Rennbahntribüne gut gelaunt eine milde Sommernacht. Foto: Scheibenholz / D. Stefan

5.500 Besucher feiern Sommernachtsrenntag im Scheibenholz

Publikum bejubelt Star-Jockey Eduardo Pedroza

13.07.2019Freizeit
Galopprennbahn Scheibenholz

Der erste Sommernachtsrenntag unter der Woche wurde vom Leipziger Publikum begeistert angenommen. Insgesamt strömten 5.500 Besucher ins Leipziger Scheibenholz, in sieben Galopprennen bejubelten sie die deutsche Jockey-Elite, unter ihnen Derby-Sieger Eduardo Pedroza. Nach den Rennen feierten die Leipziger im neuen Rennbahn Club in der historischen Tribüne ausgelassen weiter.

„Der Sommernachtsrenntag war ein voller Erfolg“, konstatierte Alexander Leip, Geschäftsführer der Scheibenholz GmbH & Co. KG. „Aus einer verrückten Idee wurde eine gelungene Veranstaltung. Der Zuspruch war überwältigend – volle Ränge und großartige Stimmung bis zum letzten Rennen. Auch das Konzept der ersten Sommernachts-After-Race-Party im Scheibenholzclub in und um unsere Tribüne, ging aus unserer Sicht voll auf. Der Bitte vieler Besucher auf Wiederholung ist uns ein wunderschöner Ansporn und Motivation für die Zukunft.“

Leipziger Sieg & große Begeisterung für Eduardo Pedroza
Gleich im ersten Rennen begrüßte das Scheibenholz einen besonderen Gast: Star-Jockey und Publikumsliebling Eduardo Pedroza. Er saß für den lokalen Trainer Marco Angermann auf Hengst Varro im Sattel. Für Pedroza war es der erste Ritt nach seinem Sieg am Sonntag im 150. Deutschen Derby in Hamburg, dem wichtigsten Pferderennen in Deutschland. „Als ich gehört habe, dass es schon vier Jahre her ist, dass ich das letzte Mal hier in Leipzig war, dachte ich, das kann nicht wahr sein. Es ist immer ein tolles Publikum im Scheibenholz. Vom Herzen her war ich immer hier“, sagte der 44-jährige Eduardo Pedroza.

Lange sah es für den von allen nur „Eddie“ genannten Panamaer auch sehr gut aus. Er hielt mit Varro das gesamte Rennen über die Spitzenposition bis die Kontrahenten auf der Zielgeraden nachzogen – allen voran ein anderer Leipziger Galopper: Der 3-jährige im Scheibenholz trainierte Hengst Semper Fidelis gewann sein erstes Rennen vor Antipolis und Tamsin. Für Marco Angermann war es damit bereits der achte Saisonerfolg. Für Eddie Pedroza reichte es mit Varro am Ende nur zu Platz 4. Der Begeisterung für ihn tat dies jedoch keinen Abbruch. Bei der anschließenden Autogrammstunde standen die Galoppsportfans Schlange für ein Foto mit ihm.

Im Hauptrennen des Tages, dem Preis der Rennbahn Club Sommernachtsparty, einem Ausgleich III über 1.600 Meter, siegte in einem engen Finish der Wallach Antares aus Berlin vor Mashiana und Vatenko. Maxim Pecheur sicherte sich mit einem Doppelsieg die Jockey-Krone im Scheibenholz. Er gewann mit Jackontherocks im Preis zugunsten des Myelin Projekts und mit Otto im Dr. Horse Cup überlegen vor dem Leipziger Wallach Al Reef.

After-Work-Party mit DJ Carma
Im Anschluss an die Rennen wurde ab 21 Uhr im Rennbahn-Club im historischen Tribünengebäude mit DJ Carma weitergefeiert. Rund 500 Gäste zelebrierten im Rennbahnclub und auf  der Terrasse vor der beleuchteten Rennbahntribüne gut gelaunt eine milde Sommernacht.

Die nächsten Events im Scheibenholz
Bis zum nächsten Renntag müssen sich alle Galoppfans bis Herbst gedulden: Am 12. Oktober steigt im Scheibenholz das große Saisonfinale mit sechs Galopprennen, dem beliebten Schafrennen und Maskottchenrennen. Das Gelände der Rennbahn bleibt bis dahin dennoch nicht ungenutzt. Samstag und Sonntag (13./14. Juli) öffnet der Antik-, Trödel- und Kreativmarkt seine Türen. Vom 24. Juli bis 25. August heißt es wieder Film ab! Die Filmnächte im Scheibenholz laden täglich dazu ein die besten Filme des letzten Jahres auf großer Leinwand zu sehen.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen