Aktuelles
Jubiläumsparty im Ballsaal, Foto: Clémentine Harpagès
Jubiläumsparty im Ballsaal, Foto: Clémentine Harpagès

25. Französische Filmtage: Festival-Wochenende mit starken Filmen und rauschender Party

Ausverkaufte Eröffnungsveranstaltung, große Jubiläumsparty und Filmpremieren

26.11.2019Kultur
Passage Kinos

Nach der ausverkauften Eröffnungsveranstaltung ließ der Zuspruch auch am Festival-Wochenende nicht nach: Neben einem prall gefüllten Ballsaal der Schaubühne zur großen Jubiläumsparty waren auch Filmpremieren von HORS NORMES, LA BELLE ÉPOQUE und LES MISÉRABLES überdurchschnittlich gut besucht.

Neben dem Filmprogramm stand auch die Jubiläumsparty der Französischen Filmtage am Wochenende im Vordergrund. Im gut gefüllten Ballsaal der Schaubühne gab es zur Einstimmung französische Filmclips zu Musik von DJ Sergej Klang. Danach begeisterten Bianca Casady (CocoRosie) und Irina Anufrieva mit einer Special-Performance, die mit langem Applaus bedacht wurde. Im Anschluss wurde die kleine Kino-Lounge in Betrieb genommen und bis tief in die Nacht getanzt.

Ebenso wusste das Filmprogramm zu begeistern: Zum Schülerfilm-Festival CINÉFÊTE kamen zwischen Donnerstag und Sonntag allein über 1100 Schüler*innen mit ihren Lehrkräften aus den Klassenräumen in den Kinosaal.

Im Hauptprogramm überzeugte HORS NORMES vom Erfolgs-Regieduo Éric Toledano und Olivier Nakache die Zuschauer*innen. Der Film erzählt die wahre Geschichte von zwei Männern (Vincent Cassel, Reda Kateb), die bei ihrer Arbeit mit autistischen jungen Menschen tagtäglich kleine Wunder vollbringen.

Auch LES MISÉRABLES von Ladj Ly lockte viele Menschen in die Kinosäle. In dem Film hat Ly die Erlebnisse der gewaltsamen Ausschreitungen in Montfermeil zur Vorlage genommen, um Moral und Ethik im heutigen Frankreich zu verhandeln.

LA BELLE ÉPOQUE von Nicolas Bedos, mit glänzend aufgelegten Stars wie Daniel Auteuil und Fanny Ardant in den Hauptrollen, sorgte nicht nur für eine ausverkaufte Eröffnung, sondern begeisterte auch zur fast ausverkauften Sonntags-Matinée in der Passage.

Nutzen Sie noch bis Mittwoch Ihre Chance, alle oben genannten Filme – und viele weitere – auf den 25. Französischen Filmtagen zu erleben!



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen