Aktuelles

14. Lange Leipziger Kriminacht findet statt

Programmänderungen wegen Absage der Leipziger Buchmesse

06.03.2020Kultur
Leipziger Central Kabarett

Die Lange Leipziger Kriminacht hat sich als Buchmesseeinstieg am Mittwochabend seit vielen Jahren erfolgreich etabliert. Der Blaue Salon des Central Kabaretts im Herzen der Messestadt bietet dafür einen besonders exklusiven Veranstaltungsort. Da die Buchmesse abgesagt wurde, haben sich ein paar Programmänderungen ergeben.

Mit dabei sind: aus Leipzig Claudia Rikl mit »Der stumme Bruder«, Ulf Torreck mit »Zeit der Mörder« und Uwe Schimunek mit »Rotlicht«, mit einem Master-Studium in Forensic Sciences and Engineering in der Tasche Franziska Steinhauer mit »Gurkendeal«, das Autorentrio ›Lutz Wilhelm Kellerhoff‹ stellt die »Die Tote im Wannsee« vor, die gebürtige Finnin Patricia Kay Parker bringt »Die Stille des Nordlichts« mit und Bernd Hettlage die »Neuköllner Wut«.

Durch das Programm führt Moderator Elia van Scirouvsky.

14. Lange Leipziger Kriminacht
11. März 2020 um 19:00 Uhr
Blauen Salon – Central Kabarett, Markt 9 in 04109 Leipzig

Tickets: VVK 15 Euro / AK 16 Euro.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen