Veranstaltungen
Schillerweste
Schillerweste, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig
Schillerweste, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum LeipzigSchillerhaus in Leipzig-Gohlis, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum LeipzigAusstellung im Schillerhaus, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum LeipzigNürnberger Puppenküche, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum LeipzigBlick in die Schillerstube, Quelle: Stadtgeschichtliches Museum Leipzig

Schillers Sommerquartier des Jahres 1785

Dauerhaft Ausstellung
Schillerhaus

Friedrich Schiller (1759 - 1805) bewohnte von Mai bis September 1785 im damaligen Dorf Gohlis im Hause des Bauern Schneider, einem 1717 erbauten Wohngebäude eines Dreiseithofes, eine Stube mit Schlafkammer im Obergeschoss.

Dieses seltene authentische Beispiel ländlich-bäuerlicher Architektur in Leipzig ist heute Deutschlands älteste Literaturgedenkstätte.

Die Ausstellung im Schillerhaus lässt anhand von rund 100 Exponaten die Atmosphäre der Zeit und die Persönlichkeiten lebendig werden, die mit dem Dichter zusammentrafen oder seine Freundschaft gewannen, widmet sich literarischen Arbeiten Schillers sowie Leipziger Theateraufführungen seiner Werke, u. a. den Dramen "Kabale und Liebe" und "Don Carlos" sowie der Ode "An die Freude", die durch Beethovens Vertonung weltbekannt wurde.

Die Ausstellung würdigt außerdem das Engagement des Leipziger Schillervereins und informiert über die Baugeschichte des Hauses und die denkmalgerechte Instandsetzung und Restaurierung des Gebäudes.

Öffnungszeiten:

April bis Oktober
Dienstag bis Sonntag: 10:00 - 17:00 Uhr

November bis März
Mittwoch bis Sonntag: 11:00 - 16:00 Uhr

Veranstaltungsort
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen