Veranstaltungen

Vielfalt ohne Grenzen

Festival 2019

17.08.2019 Festival
11:00 Uhr
WERK 2

An drei Tagen im August findet das Fest der Vielfalt in Leipzig statt. Am Freitag, Samstag und Sonntag gibt es diverse Workshops, z.B. Trommelbauen, Djembe, Rap & Beatmaking und Westafrikansicher Tanz. Auch für die Kleinen wird allerhand geboten: Music2Unite-Workshop und eine Kinderwerkstatt findet an allen drei Tagen statt.

Dabei wird das gesamte Kulturfabrik - Gelände bespielt: WERK 2, Cammerspiele, Frauenkultur, Halle D, Open Air-Fläche.

Und natürlich werden einige Bands auftreten und für die musikalische Abrundung des Festivals sorgen. Die Teilnehmer*innen der Workshops werden außerdem die Ergebnisse aus Tanz, Trommeln, Breakbeat vorstellen und gemeinsam für einen wirbelnden Festivalabschluss sorgen.

Das Fest dient dem interkulturellen Austausch und der Förderung sozialer Teilhabe. Integration ist ein aktiver Prozess von allen, Geflüchteten und der Aufnahmegesellschaft. Durch gemeinsame Erfahrungen werden Grenzen eingerissen und Brücken gebaut, Vorurteile vermindert und Berührungsängste überwunden.

Mit unserem Festival möchten wir eine NON VERBALE Sensibilisierung durch die Sprache der Musik und die Vielfältigkeit der Kulturen in Leipzig fördern. Durch die Begegnung und der direkten Teilnahme an den künstlerischen Angeboten möchten wir ein neues neutrales, soziales Umfeld gegenüber anderen Kulturen schaffen - als eine alternative Basis für Kommunikation zwischen Bürger*innen aller Kulturen in Leipzig.

Line-Up (vorläufig, weitere acts werden bekannt gegeben)

Wontanara Orchester
Das Wontanara Orchestra ist mitlerweile ein fester Bestandteil des gleichnamigen Künstlerkollektivs. Ganz im Sinne des Begriffs „Wontanara- wir sind zusammen“ ist im Laufe der Zeit das Orchestra entstanden. Begonnen hat es mit gemeinsamen spontanen Aktivitäten, wie beispielsweise bei gutem Wetter draußen zu musizieren, oder den wöchentlichen Afro-Tanz-Angeboten in der VILLA Leipzig, die eine musikalische Begleitung erforderten. Alle Musiker*innen des Wontanara Orchestras eint die gemeinsame Liebe und Leidenschaft zu westafrikanischen Musik. Nach und nach formte sich eine feste Percussion- Gruppe, welche die Musik und die Klänge der Westafrikanischen Musik in die Straßen Leipzigs trägt.

Sam & Reggae Manding Band
Die Sam & Reggae Manding Band ist eine im Jahre 2000 in Dresden formierte, nun in Leipzig ansässige Band. Die unterschiedliche musikalische sowie kulturelle Herkunft der Musiker drückt sich in einer Mischung von traditionellen Manding-Rhythmen Westafrikas und Reggae-Sound aus. Die Band spielt in klassischer Reggaebesetzung.

AMPERSAN
AMPERSAN verbindet traditionellen Klänge wie Son Jarocho und Pre-hispanischen Musik mit moderne Genren wie Rock, Pop, Hip-Hop, Jazz und elektronische Musik. Begleitet und verzaubert durch visuelle Projektionen, entführt AMPERSAN den Betrachter in eine magische Atmosphäre. Tiefsinnige Poesie Lateinamerikas ist fester Bestandteil ihrer Musik. Seit ihrer Gründung pflegen die Bandmitglieder eine kontinuierliche Beziehung zwischen ihnen und der traditionellen Musik vorwiegend aus Mexiko aber auch aus ganz Lateinamerikas. Dies gelingt ihnen durch kulturellen Austausch, Feldarbeit und Workshops. Diese sind die Erfahrungen, die sie mit ihrem Publikum teilen möchten.

Eintritt gegen Spende.

Veranstaltungsort
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen