Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Veranstaltungen

„Freunde in Preußen oder: Ob ein edler Jude etwas Unwahrscheinliches sei“

04.09.2017 19:00 Uhr Kino / Film
Zeitgeschichtliches Forum

Zeitgeschichtliches Forum , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Spielfilm (BRD/DDR 1981, 95 Min); Regie: Rolf Busch; in der Reihe „Deutsch-deutsche Filmgeschichte(n). Gemeinschaftsproduktionen im geteilten Deutschland“

Eintritt frei

Rolf Buschs Film führt in die Entstehungszeit von Gotthold Ephraim Lessings Lustspiel „Die Juden“ (1749). Zur Zeit Lessings von der Gesellschaft ausgegrenzt, lieferten sie bis dahin im Theater lediglich Stoff für Hohn, Spott und Häme.

„Ob ein edler Jude etwas Unwahrscheinliches sei“ – diese Frage treibt den jungen Lessing (Jan Spitzer) am Anfang des Films um. Würde das Leipziger Publikum einen tadellosen, ehrlichen und unbescholtenen Juden als Protagonisten seines Stückes akzeptieren? Gelingt es Lessing, den Zuschauern die eigenen Vorurteile vor Augen zu führen und sie zum Umdenken zu bewegen?

Der Film ist eine der seltenen Gemeinschaftsproduktionen des Deutschen Fernsehfunks und des bundesdeutschen Fernsehens. Er wurde Anfang Dezember 1981 in beiden deutschen Staaten ausgestrahlt.

Rolf Busch (1933-2014), Regisseur und Drehbuchautor, studierte Literaturwissenschaft in Hamburg. Als Regisseur beim Norddeutschen Rundfunk folgte er in der Auswahl seiner Drehbücher und Filmstoffe stets einem liberalen, aufklärerischen Interesse.



Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsort

Zeitgeschichtliches Forum
Grimmaische Straße 6
04109 Leipzig

Markt

89

S1 S2 S3 S4 S5



Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel