Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Veranstaltungen

„Das Erbe der Donaumonarchie. Kulturgüter, Nationalstaaten und der lange Schatten des Ersten Weltkrieges“

06.06.2018 17:15 Uhr Vortrag

Referent: Dr. Lukas Cladders (Instituts für Geschichte der Medizin der Charité Berlin): Mit Ende des Ersten Weltkrieges zerfiel die Habsburgermonarchie in Nationalstaaten. Die ehemalige Hauptstadt Wien gehörte nun zur neu gegründeten Republik Österreich.

Auf den dort in Jahrhunderten akkumulierten Kulturbesitz erhoben bald auch die andere Nachfolgestaaten Ansprüche, darunter Ungarn, Polen und die Tschechoslowakei.

Mittwoch, 06. Juni 2018, 17 Uhr c.t.



Zurück zur Übersicht

Veranstaltungsort

Leibniz-Institut für Geschichte und Kultur des östlichen Europa Specks Hof (Eingang A)
Reichsstraße 4-6
04109 Leipzig


Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel