Veranstaltungen
Werk 2
Werk 2

Sebastian Ringel: Was in Connewitz verschwunden ist

Zum Jahr der Industriekultur 2020

29.03.2020 Vortrag
16:30 Uhr
WERK 2Tickets: ab 5,00 EUR

Eine Geschichte von damals bis ins Heute

Als der Franzose Eduard Siry 1848 den Grundstein für das heutige WERK 2 legte, war Connewitz noch Dorf mit 1500 Einwohnern, knapp drei Kilometer von Leipzig entfernt.

Ein halbes Jahrhundert später hatte sich der „Ort, wo die Pferde weiden“ in ein geschäftiges Großstadtquartier verwandelt. Auch im 20. Jahrhundert änderte sich das Gesicht des Viertels immer wieder, wobei auch vieles verloren ging.

Sebastian Ringel lädt ein, das Abhandengekommene zu entdecken: Kirche, Flußbad, Mühle, Ballsäle oder ganze Straßenzüge. Und er informiert über die Gründe des Verschwindens, die zugleich auch Auskunft geben über die Entwicklung von Connewitz.

Veranstaltungsort
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen