Veranstaltungen
Foto: Horns Erben
Foto: Horns Erben

Pilotfolge! Adolf Südknecht

Ostbesuch: Neuanfang

21.01.2020 Vortrag
21:30 Uhr
Horns ErbenTickets: ab 15,00 EUR

ADOLF SÜDKNECHT – OSTBESUCH
Die Pilotfolge der neuen Staffel der preisgekrönten und längsten Historien-Theatergeschichte der Welt präsentiert einen Einblick in den deutsch-deutschen Alltag 1958, wenige Jahre vor dem Bau der Berliner Mauer.

Der Einstieg, auch für nur eine einzelne Folge, ist jederzeit möglich!

Die Kultreihe über einen Kneipier im Wandel der Zeit, exklusiv in „Horns Erben“ in Leipzig.

Stammgäste erhalten zu jeder vierten besuchten Vorstellung 50% Rabatt an der Abendkasse (bei Vorlage der gesammelten und abgestempelten Rabattmarken)!

Außerdem sind Eintritts-Gutscheine zum Sofort-Ausdrucken oder/und Sofort-Verschenken erhältlich:
0cn.de/Gutscheine

Zu jeder Show werden bis wenige Tage vorher Freikarten verlost: 0cn.de/Freiekarte

Für diese Staffel gilt die »2 FÜR 1 – AKTION!«
Für jeden an der Abendkasse abgegebenen abgestempelten Flyer einer vorherigen Show seit Dezember 2019 erhält eine weitere Person zu einer bezahlten Karte freien Eintritt! Also Flyer sammeln und vorher unbedingt Karten hier reservieren.

Der Eintritt pro Person beträgt an der Abendkasse 15 €.
Karten im Vorverkauf zum pauschalen Einheitspreis von jeweils 14,30 € über CULTON Tickets unter www.culton.de

Wir bieten an der Abendkasse auch Karten zu ermäßigten Preisen für 10 € an.
Ermäßigungsberechtigt sind Kinder bis 14 Jahre, Schüler, Berufsschüler, Studierende, Arbeitslose, Sozialhilfeempfänger, Schwerbehinderte, Auszubildende, FSJ-ler, BFD-ler, FÖJ-ler, Leipzig-Cardler und Leipzig-Passler. Alle nach Vorlage des entsprechenden gültigen Ausweises.

Beginn 20:00 Uhr. Adolf und die Seinen schenken ab 19:30 Uhr persönlich an der Theke aus!
Es besteht freie Platzwahl.

Titel der Episode: „ADOLF SÜDKNECHT – OSTBESUCH: Neuanfang!“

Kneipier Adolf Südknecht besucht in Westberlin seinen Bruder, dessen Ehefrau und deren Sohn. Er staunt über das überreichliche Angebot, vor allem im Vergleich zu den Leipziger Auslagen. Da die Brüder wenig Kontakt hatten, bleibt viel Zeit, sich auszutauschen. Adolfs Sohn Anton betreibt zur gleichen Zeit in Leipzig das Horns und erhält einen überraschenden Besuch mütterlicherseits.

Pächter Adolf Südknecht gibt mit den Seinen Epochales: die Geschichte(n) ihrer Zeit, mal historisch verbürgt, mal halb wahr, mal völlig erfunden. Mit wechselnden Bühnengästen, kühner theatraler Improvisationskunst und begleitet von Livemusik laden die Südknechts zu ihrer folgenreichen Seifenoper ein.

Schauspiel: Armin Zarbock, August Geyler, Stefan Ebeling, Karin Werner, Tobias Wollschläger, Susanne Bolf.
Musik: Claudius Bruns (Klavier), Frank Berger (Schlagzeug).

Veranstaltungsort
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen