Veranstaltungen
VEB Baumwollspinnerei in Leipzig um 1980: Vertragsarbeiterin aus Mosambik, Foto: Stadtgeschichtliches Museum

Männerherrschaft und Frauengesellschaft?

Industriearbeit im VEB Leipziger Baumwollspinnerei

24.09.2020 Vortrag
18:00 Uhr
Haus BöttchergäßchenEintritt frei

Der Vortrag bietet eine Erfahrungsgeschichte weiblicher Industriearbeit am Beispiel der Leipziger Baumwollspinnerei, mit rund 4.000 Beschäftigten in den 1950er Jahren der größte Frauenbetrieb in der DDR. Er lotet die spannungsvollen Themenfelder ökonomische Unabhängigkeit, Aufstiegschancen, Mehrfachbelastung und geschlechtsspezifische Rollenverteilung und Diskriminierung aus. Basis ist die Promotion der Autorin, die 2001 als "'Die Spinne', die Erfahrungsgeschichte weiblicher Industriearbeit im VEB Leipziger Baumwollspinnerei" veröffentlicht wurde.

Programmpunkt im Rahmen der Sonderausstellung „WerkStadt Leipzig. 200 Jahre im Takt der Maschinen“. Ein Ausstellungsbesuch im Vorfeld zum Vortrag ab 17 Uhr wird empfohlen.

Vortrag von PD Dr. Annegret Schüle, Oberkuratorin für Neuere und Zeitgeschichte in den Erfurter Geschichtsmuseen

Veranstaltungsort
Veranstalter
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen