Veranstaltungen

Geister in Princeton

23.08.2019 Theater
20:00 Uhr
naToTickets: ab 5,00 EUR

Sind Zeitreisen in die Vergangenheit möglich? Und ist alles, was wahr ist, auch beweisbar? Die nicht gerade naheliegenden Antworten hierauf lauten: erstens Ja, und zweitens Nein. Doch wer oder was verbindet diese beiden Fragen? Es ist Kurt Gödel: Der geniale Logiker entwickelte unter anderem die Gödelschen Unvollständigkeitssätze und entwarf später, 1949, das sogenannte Gödel-Universum.

Um sein in jeder Hinsicht außerordentliches Leben dreht sich Daniel Kehlmanns 2011 uraufgeführtes Theaterstück »Geister in Princeton«, nun inszeniert von Leipziger Studierenden. Kurt Gödel – ein komischer Mensch: Fast nicht lebensfähig, auseinandergerissen zwischen Mathematik und Wahnsinn, geliebt und bewundert, oft unverstanden. Viele sorgten sich um ihn, darunter auch viele andere bedeutende Wissenschaftler, Logiker und Mathematiker, wie z. B. Albert Einstein, Moritz Schlick und John von Neumann. Sowohl ihr Schicksal als auch das Martyrium von Gödels Frau Adele, einer ehemaligen Wiener Nachtklubtänzerin, kommt hier zur Sprache. Dabei steht auch das Ende der wissenschaftlichen und politischen Bewegung des Wiener Kreises im Mittelpunkt, das durch die Machtergreifung der Nationalsozialisten herbeigeführt wurde.

Veranstaltungsort
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen