Veranstaltungen
Luther-Melanchthon-Fenster in der Peterskirche, Farbglasfenster von 1886, Foto: Bertram Kober / Punctum

Denk + Mal Luther Melanchthon

05.06.  - 27.06.2019 Ausstellung
Neues RathausEintritt frei

500 Jahre nach der Leipziger Disputation zeigt die Ausstellung die Bedeutung des Ereignisses und Spuren auf, die die Reformatoren Martin Luther und Philipp Melanchthon in der Stadt an der Pleiße hinterlassen haben. Zu diesen gehört die Einführung der Reformation in Leipzig im Jahr 1539. Die Stadt besitzt zudem viele Zeugnisse der Erinnerung an beide Persönlichkeiten und deren Schaffen: Straßen tragen ihre Namen, Fenster ihre Konterfeis. Museen und Bibliotheken bewahren Kostbarkeiten aus ihrem Besitz und Zeugnisse ihres Wirkens.

Ein Denkmal, welches in besonderer Weise Luther und Melanchthon gemeinsam würdigte, stand 1883 bis 1943 auf dem Johannsiplatz. Seit 2005 engagiert sich der Luther-Melanchthon-Denkmal Verein e. V. dafür, dass eine Würdigung der Reformatoren in großer Gestalt zurückkehrt. Die Ausstellung präsentiert den Ideenwettbewerb für ein neues Erinnerungsmal, welchen die Stadt Leipzig aktuell durchführt. Pläne und Modelle zeigen die Gestaltungen der Wettbewerbssieger und die Wettbewerbsfläche im Grünzug zwischen Friedrich-Ebert-Straße und Martin-Luther-Ring. Das neue Denkmal stünde nach seiner Realisierung in Sichtweite des Neuen Rathauses, ganz nahe dem Ort der historischen Leipziger Disputation.

Öffnungszeiten
Eröffnung: 4. Juni 2019, 16 Uhr
Midissage: 16. Juni 2019, ab 13:15 Uhr

Montag bis Freitag: 8-18 Uhr
Samstag, Sonntag, Feiertage: 12-18 Uhr

Veranstaltungsort
Veranstalter
Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen