Unternehmenserfolg: Nicht allein die Zahlen sind relevant

Unternehmen werden gerne anhand ihrer Zahlen beurteilt. Es wird an den Zahlen ausgemacht, wie erfolgreich ein Unternehmen ist. Aber sehr oft wird dabei unterschätzt, dass es auch etwas anderes gibt, was ebenso wichtig und erfolgsbringend ist. Die Rede ist von den sogenannten "Werten" die es in einem Unternehmen geben sollte. Diese Werte kann man nicht sehen und deshalb nur schwer messen. Aber sie sind trotzdem von großer Bedeutung, ob man mit seinem Unternehmen Erfolg hat oder nicht. Das hängt nämlich auch davon ab, ob man es schaffst, ein leistungsstarkes Team aufzubauen, welches grundlegende Wertvorstellungen teilt sowie lebt.

Was versteht man unter Unternehmenswerten?

Man kann wahrscheinlich am ehesten sagen, dass mit Unternehmenswerten Eigenschaften/Ideale gemeint sind, welche den Menschen in Unternehmen besonders wichtig sind. Wenn es sich um Werte handelt - egal, ob im privaten oder im wirtschaftlichen Bereich - basieren diese immer auf einer subjektiven Betrachtung. Deshalb wird auch sehr oft von Wertvorstellungen gesprochen.

Unternehmenswerte haben zwei Bedeutungen

Der Begriff Unternehmenswerte beinhaltet zwei Bedeutungsebenen. Auf der einen Seite ist damit der monetäre Wert eines Unternehmens gemeint, der die harten Zahlen ausdrückt. Auf der anderen Seite sind es die Normen und Werte (nicht-monetären Ziele), die für die Unternehmenskultur von Bedeutung sind. Mehr Infos zu diesen zwei Bedeutungen findet man auch auf dieser Seite. Nachfolgend soll es hauptsächlich um die nicht-monetären Ziele / Werte gehen.

Firmen sollte nach innen und außen einheitlich auftreten

Die Unternehmenswerte sind für die Geschäftsleitung sowie für die Mitarbeiter als Entscheidungsgrundlage und als Orientierungsrahmen gedacht. Werbesprüche oder Claims, mit denen ein Unternehmen sich selbst und seine Produkte anpreist, gehören nicht dazu und sollten nicht für die Unternehmenswerte gehalten werden. Trotzdem sollten sie auch nicht im Widerspruch dazu stehen. Wenn ein Unternehmen nach außen hin sich als nachhaltig sowie umweltbewusst präsentiert, wäre es schlecht, wenn es von Menschen geprägt ist, welche sich für die Zukunft der Erde wenig interessieren und dafür ihren Focus auf Statussymbole als auch hohe Profite richten.

Mit Unternehmenswerten ist nicht das gemeint, was Unternehmen gerne nach außen vertreten möchten (z.B: „Nachhaltigkeit“, „Tierliebe“, "Innovation, „Qualität“). Es ist vielmehr alles an Wertvorstellungen gemeint, welche im Unternehmen an jedem Tag gelebt werden. Also die Art und Weise, wie in einem Unternehmen zusammengearbeitet, wie mit Kunden und Geschäftspartnern umgegangen wird und welche Ziele gemeinsam verfolgt werden.

Kurz gesagt alle Werte, welche nicht einfach nur übergestülpt werden, sondern die, die auch im Unternehmen wirklich gelebt werden.

Warum sind diese Werte für Unternehmen wichtig?

Tatsächlich ist es so, dass Unternehmen, die sich ihrer Werte nicht bewusst sind oder womöglich nicht einmal über solche verfügen, es schwer haben werden, sich am Markt zu behaupten. Man muss davon ausgehen, dass deren Produktivität durch interne Spannungen/Streitigkeiten/Unstimmigkeiten beeinträchtigt werden und es schwierig sein wird, die gewünschten Zielgruppen zu erreichen. Denn Werte haben Auswirkungen auf alle wichtigen Bereiche eines Unternehmens. Das Mitarbeiterteam erhält über die Werte einen Orientierungsrahmen, an dem es sein Verhalten ausrichten, sich mit einem Unternehmen identifizieren kann. Es kann für mehr Arbeitszufriedenheit, Produktivität und langfristige Arbeitsbeziehungen sorgen. Auch können Unternehmenswerte sich positiv auf sämtlich Geschäftsbeziehungen auswirken, die ähnliche Werte vertreten wie man selbst.

Empfehlungen
Nach oben