Transportboxen - unverzichtbar für logistische Abläufe

Logistik ist eine ungeheuer komplexe Branche. Der weltweite Handel ist in den letzten Jahren kontinuierlich angestiegen und mit ihm auch das Frachtaufkommen. Ohne moderne IT würde Logistik heute schon gar nicht mehr funktionieren. Und dennoch gibt es auch kleine Aspekte innerhalb der Logistik, die entscheidend für einen sicheren Transport von Waren und Gütern sind. Eine wesentliche Komponente ist und bleibt die Transportbox.

Für den Transport von Waren und Produkten vom Hersteller zum Händler werden in der Regel Transportboxen verwendet, die der Endverbraucher niemals zu Gesicht bekommt. Bis in ein Zentrallager findet der Transport meist auf Paletten statt, dort werden die Waren dann in die händler-eigenen Mehrwegboxen umgepackt und zum jeweiligen Ziel transportiert.

Sicheres Be- und Entladen und sicherer Transport
Immer dann, wenn Produkte oder Waren von A nach B transportiert werden müssen, werden Transportboxen eingesetzt, um den Transport möglichst sicher zu gestalten. Ohne solche Transportboxen sind logistische Abläufe kaum möglich. Nicht nur der sichere Transport der Waren wird durch entsprechende Boxen gewährleistet, auch das Be- und Entladen von Containern und Anhängern wird durch die Verwendung von Boxen beschleunigt und vereinfacht. Je nach Ausführung der Box lassen sich diese bei Nichtgebrauch einfach zusammengeklappt werden und platzsparend verstaut werden.

Große Auswahl für unterschiedlichste Produkte und Waren
Transportboxen sind in zahllosen unterschiedlichen Ausführungen und Größen erhältlich. Dabei haben sich in den letzten Jahren Kunststoffboxen etabliert. Sie sichern den Inhalt durch ihre stabilen Außenwände vor Beschädigungen und Außeneinflüssen. Im Gegensatz zu klappbaren Boxen sind starre Boxen wie etwa die Transportboxen von Boxline insgesamt stabiler und zeichnen sich in der Regel durch eine längere Lebensdauer aus. In der Regel sind entsprechende Boxen stapelbar und sehr widerstandsfähig. Verstärkte Seitenwände, Aussparungen für Deckel und zum händischen Transport findet man ebenfalls bei den meisten Transportboxen. In Form, Größe und Ausführung finden sich zahllose Modelle, sodass für jedes zu transportierende Produkt immer die passende Box genutzt werden kann.

Vielfältige Einsatzzwecke und Spezialboxen
Ob im Lager, der Baustellenbox oder dem Lkw, richtig dimensioniert sind die Boxen überall dort einsetzbar, wo es erforderlich ist. Transportroller oder Deckel können meist optional gekauft werden. Mit diesen lässt sich empfindlicher Inhalt schützen und auch mehrere Boxen komfortabel händisch bewegt werden. Für jeden Warentyp gibt es zudem spezielle Transportbehältnisse. Waren wie Obst oder Gemüse benötigen andere Boxen als beispielsweise empfindliche Elektronikbauteile. Entsprechende Polsterungen oder perforierte Seitenwände für eine kontinuierliche Frischluftzufuhr sind nur Beispiele für entsprechende Spezialboxen. Durch sie wird neben einem sicheren Transport auch die optimale Raumnutzung im Container oder Lkw möglich. Nur durch das clevere Organisieren der einzelnen Transportboxen lässt sich der Inhalt des zu beladenden Containers oder Fahrzeugs optimal nutzen. Selbstverständlich erübrigt der Transport in Kunststoffboxen nicht die ordnungsgemäße Sicherung der Ladung.

Neben Paletten, Hubwagen und Rollbehälter sind Transportboxen also ein unverzichtbares Hilfsmittel, um die Logistik einfach und sicher zu gestalten. Hochwertige Kunststoffboxen können lange Zeit ohne Einschränkungen genutzt werden und sind bei Bedarf einfach zu reinigen.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen