Leipziger TV-Sender

Sie leben in Leipzig? Dann ist dieser Beitrag genau das Richtige für Sie. Hier werden Ihnen nämlich unter anderem die wichtigsten Leipziger TV-Sender nähergebracht.

Was versteht man unter DVB-T?

Das Digitale Fernsehen, welches auch als DVB-T bekannt ist, ist in Leipzig und Umgebung bereits seit Ende 2005 vorhanden. Im Juli 2007 kam es dann dazu, dass der analoge Fernsehempfang über die Antenne komplett abgeschaltet worden ist. DVB-T ist eine Abkürzung für Digital Video Broadcasting Terrestrial, was auf Deutsch so viel bedeutet wie digitaler Fernsehempfang. An Standorten, an denen ein guter Empfang herrscht, wird lediglich eine Antenne benötigt. Diese ist nicht fest an einen Hausanschluss gebunden sein und ist leicht transportabel. Aufgrund dessen wird sie auch als Überall-Fernsehen betitelt.

Wie kann DVB-T in Leipzig empfangen werden?

Damit DVB-T genutzt werden kann, werden ein Empfängergerät, wie zum Beispiel ein DVB-T Tuner oder ein DVB-T Receiver sowie eine DVB-T Antenne benötigt. Ein Vorteil von dem DVB-T Fernsehen ist die gute Bildqualität. Außerdem können Kosten gespart werden. Ein Kabelanschluss kostet jährlich rund 200 Euro. Aufgrund dessen kann es günstiger sein, wenn ein DVB-T Receiver angeschafft wird. Es fallen nämlich keine weiteren Kosten an. Die einzigen Kosten, die anfallen, sind die üblichen Rundfunkgebühren sowie die Anschaffungskosten. Die DVB-T Receiver gibt es mittlerweile schon in zahlreichen Preislagen und Ausführungen. Die einfachste Version ermöglicht das Anschauen der DVB-T Sender sowie den Empfang der Signale. Es gibt aber auch teurere Optionen, welche zusätzliche Funktionen und eine höhere Ausstattung aufweisen. Es kann zum Beispiel eine eingebaute Festplatte vorhanden sein, die es ermöglicht, dass die Sendungen aufgezeichnet werden. Sollte ein Twin DVB-T Receiver angeschafft werden, können gleichzeitig mehrere Programme aufgenommen und gesehen werden. Der Receiver kann ganz einfach an die SCART Buchse am Fernsehgerät oder alternativ am Antenneneingang angesteckt werden. Es werden entweder eine DVB-T Dachantenne oder eine DVB-T Zimmerantenne benötigt. Jeder, der einen Laptop oder einen Computer hat, kann auch ganz einfach einen USB DVB-T Stick anstecken und so von überall das digitale Fernsehen genießen. Der Stick kann relativ günstig angeschafft werden. Darüber hinaus gibt es auch DVB-T TV-Karten und Steckkarten für den Computer. Natürlich ist es auch möglich, dass die Sendungen mit dem Computer oder dem Laptop auf eine Festplatte aufgenommen und anschließend gespeichert werden.

Welche Sender können in Leipzig über DVB-T empfangen werden?

In Leipzig konnten am Anfang über DVB-T 19 öffentlich-rechtliche Programme empfangen werden. Die privaten Fernsehsender ProSieben, Sat.1 und RTL konnten leider sehr lange nicht über DVB-T empfangen werden. In fast allen anderen westdeutschen Ballungszentren konnten sie empfangen werden. Die Anbieter lehnten den Empfang über DVB-T in Sachsen ab, da die Programme über Kabel und Satellit flächendeckend verfügbar waren. Etwas später konnten dann die Free-TV-Programme RTL II, RTL, Super RTL und VOX empfangen werden. Zusätzlich standen noch zwei verschlüsselte Pay-TV-Sender zur Verfügung.

Folgende Sender konnten von Anfang an empfangen werden:

  • KiKa
  • ZDFdigitext
  • ZDF dokukanal
  • Eins Festival
  • Phoenix
  • 3sat
  • Arte
  • Bayerisches Fernsehen
  • WDR
  • RBB Brandenburg
  • MDR Fernsehen
  • ZDF
  • Das Erste

Wo kann man rund um Leipzig DVB-T empfangen?

DVB-T Fernsehen kann mit einer Zimmerantenne ohne Probleme rund 35 Kilometer um Leipzig empfangen werden. Mit einer DVB-T Dachantenne können sogar Personen, die rund 50 Kilometer entfernt wohnen, noch einen Empfang bekommen. Es ist wichtig, dass bei der Auswahl der DVB-T Antenne die Sendeleistung sowie die Entfernung des Wohnorts zum Sender berücksichtigt wird. Sollte die Antenne einen direkten Kontakt zum Sender haben, liegen ideale Bedingungen vor und es wird auf jeden Fall ein Empfang vorhanden sein. Für einen besseren Empfang können auch eine Büroklammer, ein Stück Draht oder einfache Stabantennen benutzt werden.

Vielzahl an Leipziger TV-Sender

Letztlich muss noch erwähnt werden, dass Leipzig sehr viele TV-Sender aufweist. Es handelt sich um ein westdeutsches Ballungszentrum mit den neuesten Technologien und Angeboten. Jeder, der etwas Erotik in sein Leben bringen möchte, kann die Erotik auch im Fernsehen verfolgen. Die Sender Sport1 und Tele5 zeigen im Nachtprogramm durchgehend erotische Clips. Bei Tele5 beginnt das Programm meist mit einem erotischen Magazin, bevor Kurzfilme gezeigt werden. Um sich von einem erotischen Magazin bereits den ersten Eindruck verschaffen zu können, könnten Sie folgendes Erotikmagazin besuchen: http://libidinous.de Überzeugen Sie sich selbst!

Fazit

Irrelevant, ob der Empfang über DVB-T, ein Kabel oder per Satellit kommt, die Menschen können von zahlreichen unterschiedlichen Programmen profitieren. Dies zieht nach sich, dass jeder zu jeder Tageszeit ein passendes Programm finden wird, welches er ansehen möchte.

Empfehlungen
Nach oben