Die wichtigsten Taschen-Trends für Frühjahr/Sommer 2020

Auch in diesem Jahr 2020 bzw. in dieser Frühjahr- und Sommersaison ist auf dem Modemarkt wieder einiges los. Es gibt viele neue Trends, welche unseren Look ergänzen und zu einem optischen Highlight machen. Darunter gibt es selbstverständlich auch einige besonders angesagte Taschentrends.

XXL und supersize: ein großer Hingucker
Diese Saison begeistern insbesondere große Taschen, konkreter XXL-Umhängetaschen. Diese kannte man bisher zumeist von Menschen, welche (beruflich) viele Dinge bei sich tragen müssen. Nun werden diese Supersize-Bags auch modisch ein echter Trend. Die auch sogenannten Sling Bags können dabei auf verschiedenste Weise getragen werden: ob lässig über einer Schulter oder quer über den Oberkörper. Das große Plus an diesen Taschen ist, dass sie enorm viel Platz und Stauraum für allen wichtigen Dinge bieten, welche man alltäglich benötigt. Neben Umhängetaschen sind auch XXL-Totes super angesagt. Diese gibt es in verschiedensten Designs und aus unterschiedlichen Materialien, sprich mit buntem Print, in schlichten Farben und aus edlen Materialien, wie weichem Leder.

Es geht auch kleiner: die super Mini-Bag
Im Gegensatz zu den XXL-Taschen zeichnet sich die Mini-Bag durch ihre kleinen Maße aus. Diese Taschen sind in der aktuellen Saison ebenso angesagt und modern. Optisch sind die kleinen Taschen geradezu niedlich und bieten nur Platz für das Nötigste, wie etwas Geld, den Lippenstift und die Kopfhörer für das Musik hören. Die Auswahl an verschiedenen Modellen ist sehr groß. Es gibt diese in bunten Ledertönen oder im angesagten Metallic-Look. So präsentiert zum Beispiel Dolce & Gabbana Taschen, die vor allem farbenfroh sind und sofort Lust auf das schöne sonnige Sommerwetter wecken.

Back to nature: Naturmaterialien liegen voll im Trend
Ebenso kaum aus den Regalen der Modeläden wegzudenken und auf den Laufstegen vertreten sind die Taschen aus Naturmaterialien. Zu diesen Materialien zählen Korb, Stroh, Bambus oder auch Bast. Die Taschen zeichnet eine gewisse Robustheit aus. Dennoch sorgen kleine Applikationen für den gewissen Chic. Die Naturmaterialien versprühen überdies ein besonderes Urlaubsflair, welchen wir besonders aktuell gebrauchen können und deshalb umso mehr genießen. Taschen aus Naturmaterialien können zu allen Outfits kombiniert werden: als Allrounder im Alltag, Shoppingbag in der Stadt oder schickes Accessoire beim Feiern.

Back to the Moon: die Moon-Bag
Ebenso angesagt ist diese Saison die Tasche im Moon-Look. Die Form der Tasche ist dabei, wie der Name bereits verrät, an die Form eines Mondes, konkret eines Halbmondes, angelehnt. Diese sind oft klassisch gehalten, in gedeckten und schlichten Farbtönen. Verziert mit schicken Details aus Chrom werden diese Taschen zu einem wirklich edlen Accessoire.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen