Das vegane Leipzig macht sich

Zugegeben, Leipzig ist jetzt nicht unbedingt als vegane Stadt bekannt. Denn wer zu Besuch ist in der größten Stadt Sachsens ist, wird wahrscheinlich eher ein Stück Leipziger Gose Schnitzel oder in der Winterzeit den legendären Christstollen probieren wollen. Natürlich sind das beides gute, regionale Gerichte. Da führt kein Weg dran vorbei. Allerdings hat sich die Stadt in den letzten Jahren kulinarisch auch sehr viel weiter entwickelt. Besonders mit Bezug auf die vegane Küche hat Leipzig es geschafft, als Vorreiter in der Region voranzugehen. Wer also Interesse an der veganen Küche hat und demnächst mal wieder in Leipzig zu Besuch ist, der kann sich auch eine Menge regionale Spezialitäten freuen. Ein Überblick.

Heimische Rezepte neu verpackt

Den Christstollen gibt es auch als vegane Version. Das mag überraschen klingen, aber mit veganer Butter und anderen Produkten ist heute jede Menge möglich. Wenn man also das Hauptgericht der Leipziger probieren möchte, dies aber komplett ohne Schuldgefühle erleben will, kann man auf die vielen veganen Optionen der Stadt zurückgreifen. Zwar gibt es noch nicht in jedem Restaurant vegane Gerichte, jedoch ist dies nur eine Frage der Zeit. Zum Glück gibt es mittlerweile viele vegane Cafés in der historischen Innenstadt, um sich selber davon ein Bild machen zu können. Leipzig, aber auch der Rest von Sachsen, ist geografisch natürlich sehr klug zwischen dem Westen und Osteuropa gelegen Sprich, es gibt immer wieder viele Einflüsse aus den anderen europäischen Regionen. Das macht die Küche aus Leipzig so spannend, so vielseitig. Die ganze Region erlebt so oder so momentan eine Art Neuausrichtung, nicht nur in der kulinarischen Welt, sondern auch bei anderen Aspekten des öffentlichen Lebens. Denn es gibt immer wieder viele Einflüsse aus anderen europäischen Regionen. Das macht die Leipziger Küche so multikulturell.

Neue digitale Medien

Zumal auch Leipzig dabei vorangeht, wenn man neue Unterhaltungsmedien in der Region installieren will. Neben der veganen Küche spielt der Sachse mittlerweile auch viel lieber im Internet. So kann man Deutschland Slots mit virtuellem Sitz in Sachsen mittlerweile viel besser virtuell erreichen, als noch vor wenigen Jahren. Zwar ist das öffentliche Leben in der größten sächsischen Hauptstadt immer noch sehr eigen und wird sich wohl auch niemals wirklich ändern, aber Veränderungen tun dieser herrlichen Stadt immer gut. Die Start Up Szene aus Sachsen etwa sucht bundesweit Ihresgleichen. Hier gibt es geringe Hürden und viele Vorteile, sei es allein schon durch die Nähe zum digital freundlichen Tschechien. Das hilft dabei, jungen Unternehmern eine Perspektive aufzuzeigen.

Leipzig im Wandel der Zeiten

Veganes Leben wird immer wichtiger, das ist keine Frage mehr. Viele Menschen wollen sich bewusster ernähren, ohne dabei tierische Proteine konsumieren zu müssen. Gleichzeitig wollen sie selber entscheiden, wie und was sie essen, und wie sie ihre Freizeit gestalten. Daher sieht man in der Stadt immer mehr vegane Cafés und Restaurants öffnen, die die Zeichen der Zeit erkannt haben. Wer also demnächst wieder zu Besuch in einer der schönsten Städte Deutschlands, sollte sich auch kulinarisch verwöhnen lassen. Denn hier arbeitet man noch vorwiegend mit regionalen Produkten und lässt sich immer wieder aus der Vergangenheit inspirieren. So ist die Gose mittlerweile auch in einer veganen Form erhältlich. Leipzig gibt also den Ton an, was Sachsen betrifft. Zeit, dies selber mal kennenzulernen.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen