Der regionale Online-Shop für die Region Leipzig

Leipzig und Amazon - das hat in den vergangenen Wochen und Monaten vor allem Schlagzeilen ausgelöst, wenn die Mitarbeiter aufgrund der Arbeitsbedingungen gestreikt haben. Immer mehr Menschen entscheiden sich darüber hinaus, statt auf den großen Handel lieber wieder auf regionale Händler und Anbieter zu setzen. Das ist die Chance für Existenzgründer mit einem gewissen Gefühl von Lokalpatriotismus. Mit einer guten Idee und einen schnell aufgebauten Shop kann man auch selbst von den verschiedenen Möglichkeiten im Internet profitieren. Auf dem Weg zum eigenen Shop im Internet, der sich auf den Bereich Leipzig konzentriert, muss man aber die eine oder andere Feinheit beachten, wenn man langfristig erfolgreich sein möchte.

Ein Online Shop aus der Region - Back to the roots
Auch Google hat inzwischen bemerkt, dass viele Kunden wieder auf die Dienstleister und Händler aus der unmittelbaren Umgebung setzen wollen. Mit Google MyBusiness wird das Online Marketing befördert und die Optimierung für den regionalen Bereich weiter verstärkt. Damit man von diesen neuen Möglichkeiten profitieren kann, sollte man aber natürlich erst einmal einen eigenen Shop im Netz aufbauen. Dafür gibt es verschiedene Anbieter, die mit der technischen Basis helfen können. Nun noch ein eigener Hoster mit gutem Webspace dazu und man kann damit beginnen, die eigene Seite aufzubauen und zusätzlich einen Shop im Netz einzurichten. Natürlich braucht es auch die guten Produkte - wie auch immer diese aussehen.

Ein Shop, der sich an ein eher regionales Publikum richtet, sollte natürlich entweder den Bedarf einer klar definierten Zielgruppe in der Region erfüllen oder sich mit lokalen Produkten beschäftigen. Angesichts dessen, dass der Trend rund um die eigene Region in den letzten Jahren wieder deutlich zunimmt, lassen sich mit Sicherheit Händler finden, die mit einem arbeiten wollen. Natürlich lassen sich auch eigene Produkte über den Shop verkaufen. Wichtig ist, dass man neben der Technik und der passenden Shop-Software auch auf die Feinheiten achtet. Mit der Impressum Vorlage sorgt man beispielsweise für eine Absicherung im rechtlichen Bereich. Auch der Datenschutz muss beachtet werden. Wenn diese Grundlagen geschaffen sind, geht es an das eigentliche Marketing.

Die Vermarktung des eigenen Online Shops
Da man regional aktiv sein möchte, empfiehlt es sich natürlich, mit einer entsprechenden Zahl von regionalen Webseiten zusammenzuarbeiten. Hier sind die Orte, an denen man Werbung für den eigenen Shop und die Produkte schalten sollte, da es die regionalen Leser sind, die hier zu finden sind. Auch Werbung in den analogen Medien wie in regionalen Zeitungen kann durchaus Sinn machen, da noch immer viele Menschen sie lesen und bereit sind, einen entsprechenden Link über das Internet einzugeben. Noch wichtiger ist aber die Suche und die Arbeit mit Google. Hier sind es die regionalen Long-Tail-Keywords, die einen entscheidenden Faktor für den eigenen Erfolg darstellen können.

Mit einer guten Strategie für die regionale und lokale Werbung, sollte man sich schnell einen Namen mit dem eigenen Shop und den Produkten machen können. So etabliert man sich als heimatnahe Konkurrenz der großen Marken und kann von dem derzeitigen Trend auch mit dem eigenen Business profitieren.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen