Kaffeemaschinen & günstige Alternativen

Kaffeeliebhaber können es kaum erwarten, wenn sich schon am Morgen der aromatische Kaffeeduft in der gesamten Wohnung verteilt. Er lässt sich perfekt auf den eigenen Geschmack abstimmen, belebt die Sinne und sorgt für einen kleinen Energieschub.

Um den Kaffee zubereiten zu können, gibt es verschiedene Möglichkeiten, wobei nicht nur herkömmliche Kaffeemaschinen zum Einsatz kommen, sondern auch einige praktische Alternativen. Um welche es dabei im Detail geht, möchten wir ihnen nachfolgend gerne vorstellen.

Filterkaffeemaschinen sind meist günstig zu haben
Kaffeemaschine ist nicht gleich Kaffeemaschine, denn es gibt nicht nur unterschiedliche Bauweisen und Designs, auch im Hinblick auf ihre Ausstattung sind zahlreiche Unterschiede zu finden. Wer gerne Kaffee trinkt, aber beim Kauf nicht viel Geld ausgeben möchte, sollte bereits im Vorfeld darüber nachdenken, wie die Kaffeemaschine eingesetzt werden soll.

Wer eine besonders günstige Kaffeemaschine sucht sollte sich bei den klassischen Filterkaffeemaschinen umsehen. Diese gibt es mittlerweile bei fast allen Discountern zu äußerst günstigen Preisen. Auch Stiftung Warentest und andere Magazine testen regelmäßig Kaffeemaschinen und veröffentlichen dazu Testberichte.

Entscheidend ist hierbei sicherlich die Größe, denn bei vielen Kaffeetrinkern im Haushalt macht es wenig Sinn, ein Modell zu wählen, welches nur maximal ein bis zwei Tassen zubereitet. Schauen wir uns die einzelnen Modelle einfach mal näher an:

Die Stempelkanne wird auch French Press genannt
Hierbei handelt es sich um eines der beliebtesten Zubereitungsarten, denn es ist kein großer Aufwand notwendig, um einen aromatischen Kaffee herzustellen. Bei einer French Press wird kein Filter benötigt, so dass Öle und Fette nicht gefiltert werden, sondern im Kaffee bleiben. Aus diesem Grund ist French Press Kaffee dafür bekannt besonders aromatisch zu sein.

Das Kaffeepulver wird dazu in das Gefäß gefüllt, mit heißem Wasser aufgegossen und kurz verrührt, damit sich das Pulver gleichmäßig verteilen kann. Danach sollte es ungefähr vier Minuten ziehen, so dass sie das volle Aroma enthalten kann. Nun wird der Siebstempel aufgesetzt, um damit das Kaffeepulver nach unten zu drücken. Zurück bleibt ein aromatischer Kaffee, der intensiv und besonders ist.

Handfilter und Tassenfilter
Der Handfilter gehört zu den klassischen Kaffeezubereitern, die es gibt. Ganz gleich ob ein Handfilter aus Keramik oder aus Kunststoff, er ist praktisch und handlich und lässt sich problemlos überall mit hinnehmen. Wichtig ist hierbei in erster Linie das richtige Timing, um einen einzigartigen Kaffee zu erhalten, der aromatisch ist und die Sinne belebt.

Der Papierfilter wird dazu einfach in den Handfilter gesetzt, mit Kaffeepulver gefüllt und mit heißem Wasser aufgegossen. Die Stärke des Kaffees richtet sich hierbei nach dem jeweiligen Mahlgrad des Kaffeepulvers und nach der Geschwindigkeit beim Eingießen des Wassers.

Espressokocher für Herdplatten
Der Espresso ist ein typisches italienisches Kaffeegetränk, welches sehr intensiv im Geschmack ist. Die italienische Marke Bialetti hat als erstes einen Espressokocher für die Herdplatte auf den Markt gebracht. Ob Espressobohnen oder herkömmliche Kaffeebohnen, mit dem Espressokocher lässt sich ein individueller Kaffee zubereiten, der ganz den eigenen Wünschen entspricht. Im Inneren des Espressokochers befindet sich ein Filter, der vollständig mit Kaffeepulver gefüllt werden muss.

Anschließend wird das Pulver mit Hilfe von einem Espresso Tamper fest zusammengedrückt. In den darunter liegenden Bereich wird Wasser eingefüllt und dann das Ganze auf der Herdplatte bei mittlerer Hitzezufuhr erhitzt. Durch die Hitze wird nun das Wasser durch den Kaffeefilter nach oben gedrückt, so dass sich die Kanne mit dem aromatischen Getränk füllt. Schon nach kurzer Zeit ist die Kanne vollständig gefüllt und der Espressokocher kann von der Herdplatte genommen werden.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen