Kopfkissen für Rücken- und Seitenschläfer

Es gibt nichts Schöneres, als am Morgen erholt und ausgeruht den Tag zu beginnen. Das richtige Kopfkissen spielt dabei eine entscheidende Rolle, denn es stützt den Nacken und den Kopf und sorgt somit für ein entspanntes Schlafen.

Unterschieden wird dabei zwischen einem Kopfkissen für den klassischen Rückenschläfer und dem Seitenschläfer. Es gibt mittlerweile ein umfangreiches Kissensortiment, so dass es sich perfekt auf die eigenen Bedürfnisse abstimmen lässt.

Welche Arten von Kopfkissen gibt es?
Damit ein entspannter Schlaf möglich ist, spielt die Schlafposition eine wichtige Rolle, denn die entscheidet letztendlich über die Art des Kissens. Hierbei gibt es drei verschiedene Varianten:

Kopfkissen für den Rückenschläfer
Das Schlafen auf dem Rücken ist grundsätzlich der gesündeste Schlaf, denn der Körper kann frei atmen und sich dabei vollkommen entspannen. Hier sollte ein Kissen gewählt werden, welches nicht zu hoch und nicht zu niedrig ist, damit der Halswirbel sein Gleichgewicht beibehalten kann. Wichtig ist hierbei, dass die Wirbelsäule gerade bleibt und im Hals- und Nackenbereich nicht abgeknickt wird.

Grundsätzlich liegt die Standardgröße bei einem Rückenschläferkissen bei 80 x 80 Zentimeter wie man in diesem Kopfkissen Test nachlesen kann. Diese Größe ist allerdings zu groß, denn dadurch liegt zum Teil die Brust und die Schulter mit auf dem Kopfkissen und verursachen somit eine krumme Wirbelsäule. Das Kopfkissen für den Rückenschläfer muss also gar nicht so groß sein, denn es reicht vollkommen aus, wenn der Kopf gut aufliegt und eine gerade Position zum Rest der Wirbelsäule bildet.

Kopfkissen für Seitenschläfer
Neben den typischen Rückenschläfern gibt es viele Menschen, die die seitliche Schlaflage bevorzugen. Auch hier sollte darauf geachtet werden, dass das Kissen nicht zu hoch ist, um den Halswirbel nicht zu stark zu belasten und nach oben zu drücken. Ein zu niedriges Kissen ebenfalls nicht zu empfehlen, da der Kopf dabei nach unten sinkt und der Halswirbel leicht abgeknickt wird.

Beim Seitenschläferkissen gibt es eine umfangreiche Auswahl, die dazu beiträgt, den Körper zu entspannen und in eine angenehme Schlafposition zu bringen. Optimal sind hierbei längliche Kissen, da diese sowohl Rücken und Kopf als auch Knie und Hüfte effektiv stützen.

Das Kissen für Bauchschläfer
Ebenso wie für Seiten- und Rückenschläfer gibt es auch für Bauchschläfer spezielle Kissen, die den Schlafkomfort um ein Vielfaches unterstützen. Dabei handelt es sich um verhältnismäßig flache Kissen, die sich ergonomisch den Bedürfnissen des Schlafenden anpassen.

Je nach Schlafgewohnheit, kann das Bauchschläferkissen klein oder groß sein oder mit Daunen oder einem Schaumstoff gefüllt sein. Der Vorteil dieser Kissen besteht darin, dass die Atemwege geöffnet werden und die Luftzirkulation gefördert wird. Außerdem wird dadurch dem Schnarchen vorgebeugt, so dass auch der Partner eine deutlich angenehmere Nacht hat. Ein Bauchschläfer liegt in der Regel eher auf einer harten Matratze da ein zu tiefes einsinken als unangenehm empfunden wird.

Ist ein Nackenkissen für jeden zu empfehlen?
Im Grunde genommen kann ein Nackenkissen von jedem genutzt werden, der Nacken- und Rückenschmerzen hat. Lediglich Allergiker sollten zu speziellen Allergiker Kissen greifen. Doch auch diese Kopfkissen gibt es in einer entsprechenden Ausführung für Leute mit Nackenproblemen. Die Schmerzen können zwar nicht vollständig beseitig werden, doch trägt das Nackenkissen effektiv zu dabei, dass die Schmerzen gelindert werden.

Ein Nackenkissen ist in der Regel an seiner charakteristischen Wellenform zu erkennen. Durch die unterschiedlichen Höhen kann es daher für jede Schlafposition verwendet werden. Allerdings sollte auch hierbei darauf geachtet, dass die Höhe der jeweiligen Schlafposition angeglichen wird, damit die Wirbelsäule weiterhin gerade bleibt. Die Hintergründe erfahren Sie hier.

Ein wesentlicher Vorteil von einem Nackenkissen besteht darin, dass es sich auch für unterwegs gibt. Sie weisen die Form von einem U auf und sorgen dafür, dass beispielsweise im Auto oder im Flugzeug ein entspanntes Schlafen möglich ist.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen