Wachstumsmarkt Gaming: Videospiele in Deutschland und Leipzig immer beliebter

Gaming – worunter man sich früher vor allem einen dunklen, abgeschotteten Raum mir Spielern vor hell erleuchteten Bildschirmen vorstellte - hat sich mittlerweile zu einem beliebten Hobby entwickelt. Vor allem die Revolution des mobilen Internets hat dazu beigetragen, dass immer mehr Menschen – und zwar nicht nur die jüngeren Generationen – in ihrer Freizeit zum Smartphone oder Laptop greifen und ins Grafik-Abenteuer eintauchen. Und mit dieser Begeisterung wächst natürlich auch der gesamte Wirtschaftszweig. Professionelle Spieler erhalten lukrative Angebote, neue Arbeitsplätze entstehen, bekannte Sponsoren steigen mit ein.

Deutschland im Gaming-Fieber

Für die Wissenschaft ist dieser Trend natürlich Grund genug, um ihn einmal näher zu beleuchten. Dies passiert z. B. in der Studie „Wachstumsmarkt Gaming – Videospiele in Deutschland immer beliebter“, die von Splendid Research durchgeführt wurde und über die Website des Marktforschungsinstituts eingesehen werden kann. Die Studie von 2018 hat ingesamt 2024 Personen befragt, u. a. zur Nutzung von Geräten, Lieblingsspielen, Genres und Motivation fürs Gaming. Interessant ist, dass die herkömmlichen Konsolen verstärkt in den Hintergrund rücken: 27 % der Befragten setzen auf Computerspiele, 37 % sogar auf mobile Endgeräte wie Smartphone und Tablet.

Wenn es um Gaming-Events geht, denken viele natürlich sofort an Hochburgen wie Köln, in der sich auf der legendären Gamescom einmal im Jahr die besten internationalen Gamer treffen. Doch auch Leipzig hat sich in den letzten Jahren auf die Überholspur begeben. Bestes Beispiel dafür ist die DreamHack, ein dreitägiges Gaming-Festival, das Fans aus ganz Deutschland mit eSports-Turnieren, LAN-Parties, Cosplay, Expos und Stores scharenweise anzieht. Mit einer Rekordzahl von mehr als 20.000 Besuchern war das Festival 2018 bereits ein voller medialer Erfolg – hier berichteten wir ausführlich über die Veranstaltung. Begeisterte Spieler sollten sich auch schon den 24. bis 26. Januar 2020 rot im Kalender anstreichen, dann lockt nämlich die DreamHack wieder mit neuen Überraschungen.

Online Casinos tragen zum Erfolg bei

Eng verflochten mit dem Wachstum des Gaming-Sektors ist vor allem die Entwicklung von Technologie, User Experience und dem immer stärker an Bedeutung gewinnenden Unterhaltungsfaktor. Mit der weltweiten Digitalisierung haben auch die traditionellen Casinos die Anzahl der Spieler zweifellos vervielfacht.

Der Grund: Online Casinos vereinen unterschiedliche Spiele und Events unter einem Dach und bieten den Nutzern die Möglichkeit, jederzeit und von überall aus auf Websites und Apps zuzugreifen. Mittlerweile gibt es eine riesengroße Auswahl an Online Anbietern, bei denen nicht nur klassische Kartenspiele und Slots verfügbar sind, sondern auch Live Sport und Live-Dealer-Spiele zum Angebot gehören. Darum lohnt sich ein genauer Blick auf die individuellen Konditionen, Anforderungen und Spielportfolios. Hier geht es zu allen Casino Bewertungen für 2019, für die u. a. Aspekte wie Sicherheit und Spielerschutz, Zahlungsmethoden, Kundenservice und Spielauswahl berücksichtigt und verglichen wurden. Die Transparenz dieser Informationen und die einfache Möglichkeit, ein Online Casino zu finden, vermehrt das Interesse an diesen umso mehr.

Es bleibt spannend, wie sich die Bereiche Gaming, Online Casino und Live Events weiterentwickeln werden. Studien wie die von Splendid Research deuten aber bereits darauf hin, dass Faktoren wie Entertainment, Mobilität und User Experience auch in Zukunft bei Nutzern und Entwicklern im Fokus stehen werden.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen