Freizeitaktivitäten für den Sommer zuhause

Der Sommer 2020 fällt wegen der Pandemie etwas anders aus als geplant. Die ausfallenden Konzerte, Festivals und Partys können zwar nicht wie gewohnt stattfinden, deshalb muss der Sommer aber noch lange nicht in Langeweile und Trübsal verbracht werden. Hier sind 5 Ideen für alternative Aktivitäten, die keine großen Menschenmengen beinhalten und damit ein rücksichtsvolles Miteinander ermöglichen.

Online Sprachen lernen
Sich weiterzubilden und eine neue Sprache zu lernen, macht online nicht nur Spaß, sondern bietet auch einen Mehrwert. Das Internet hat eine breite Palette an Online-Kursen, TED-Talks, Apps und Videomaterial im Angebot. Die App von Babbel zum Beispiel verfügt über ein vielfältiges Spektrum an Lektionen und Übungen, die das Lernen der ausgewählten Sprache erleichtern. Sie kann auch genutzt werden, um bereits vorhandene Sprachkenntnisse zu optimieren. Babbel passt sich an die Fähigkeiten des Nutzers an. Man kann sich die App ganz bequem im App-Store für iOS herunterladen und kostenlos ausprobieren. Für das komplette Kurs-Angebot, schließt man ein kostenpflichtiges Abonnement ab. Lerne Sprachen mit Babbel Online-Sprachkurs App, um dich auf zukünftige Reisen vorzubereiten. Das steigert die Vorfreude, und bietet auch einen interessanten Einblick in eine andere Kultur.

Home Spa - mit einfachen Mitteln
Ein Urlaub soll Entspannung bieten und von jeglichen Sorgen des alltäglichen Lebens befreien. Das geht auch von zuhause. Wenn man sich gezielt Zeit nimmt, und ganz bewusst zur Ruhe kommt. Mit einem duftenden Bad, oder einer langen Dusche und anschließender Hautpflege, erholt sich Körper und Geist. Dazu warm flackerndes Kerzenlicht und ein gutes Buch: der Home Spa ist eröffnet.

Open Air Kino im Garten
Gemütliche Filmabende im Freien bei warmen Temperaturen, können den diesjährigen Sommer deutlich aufwerten. Dazu benötigt man nur einen Beamer und einen weißen, wenn möglich ebenmäßigen, Hintergrund. Wer keine Leinwand zuhause hat, kann auch auf ein Laken zurückgreifen, oder eine freie Wandfläche nutzen. Danach die Gartenmöbel passend platzieren und gemütlich herrichten. Lichterketten können dem Heimkino ein stimmiges Ambiente verleihen. Dazu Popkorn und salzige Snacks und der Kino-Abend ist perfekt. Wer keinen echten Beamer zur Verfügung hat, kann mit DIY-Tutorials aus dem Internet auch mit einem Schuhkarton ein ähnliches Erlebnis erzielen.

Zelten und Sterne schauen
Um unter freiem Himmel die Nachtluft zur genießen und dabei die Sterne zu beobachten, muss man nicht weit reisen. Beim Zelten im Garten, oder auf dem Balkon mit einer Matratze und ein paar Kissen, geht das genauso gut. Für Kinder besonders spannend, da draußen schlafen etwas Neues und damit Aufregendes ist. Aber auch mit Freunden oder zu zweit, ist das Übernachten im Freien eine schöne Alternative zum Reisen. Es ergeben sich interessante Gespräche und neue Perspektiven, bei Nacht unter den Sternen.

Virtuelle Museen besichtigen
Kultur- und Kunstinteressierte können diesen Sommer bequem von zuhause aus die Museen dieser Welt besuchen. Im Internet sind Kunstsammlungen aus mehreren Museen virtuell zugänglich gemacht worden. Zu den Werken gibt es auch zusätzliche Informationen, über den Kontext und die Künstlerinnen und Künstler. Dadurch kann man sich ganz in Ruhe und auch sehr umfassend informieren. Außerdem sind keine weiten Fahrten und zusätzliche Kosten nötig. Die Besichtigung kann sich jeder nach individuellen Bedürfnissen einrichten.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen