Auf Schatzsuche in Leipzig

Wer die Stadt Leipzig auf ganz besondere Weise erkunden möchte, hat in der Metropole zahlreiche kulturelle Angebote zur Auswahl. Eine spannende Möglichkeit, um sich den Stadtrundgang zu versüßen, sind verschiedene Schatzsuchen, die Spannung und Sightseeing perfekt verbinden. Wir haben einige der coolsten Suchspiele unter die Lupe genommen!

Schatzsuchen für Erwachsene
Spätestens als der erste Film mit Indiana Jones in die Kinos kam, wurden Schatzsuchen zum ultimativen Abenteuer für Erwachsene. Während sich Archäologie für viele Menschen eher langweilig anhört, sorgte der mutige Professor auf der großen Leinwand für Spannung und Action und legte einige der coolsten Stunts hin, die die Filmgeschichte jemals gesehen hat. Mit ihm war ein Phänomen geschaffen, dass noch durch viele Formate gehen würde. So folgte Tomb Raiderdas Action-Adventure--Spiel mit späterer Verfilmung, und sorgte für ähnliche Euphorie. Auch der Konsolen-Hit Uncharted versetzte Spieler auf eine einsame Insel, in der der Protagonist durch die Wildnis ziehen und nach Relikten suchen muss. Andere Genres nahmen sich den aufregenden Vorlagen an. Das Slot-Spiel Book of Dead wurde von Harrison Fords Charakter inspiriert und basiert auf ägyptischen Ausgrabungen, die von antiker Mythologie erzählen. Nach können sich Schatzsucher in der realen Welt endlich selbst auf den Weg machen. Geocaching und moderne Schatzkarten für Städte machen es möglich – und das jetzt auch in Leipzig.

Leipzig auf neue Art erkunden
Programme für Schatzsucher gibt es in Leipzig einige. Mit dem Stadtspiel (Ver)-Führung bietet sich eine besonders günstige Möglichkeit, die Metropole mit Freunden zu erkunden. Dazu kann auf der Website oder im Laden eines von mehreren Spielen erworben werden, die nach Stadtteilen aufgeteilt sind. Die Spiele kosten unter 30 Euro und können von einer Gruppe aus unbegrenzten Teilnehmern gespielt werden. In einer kleinen Box befinden sich alle Hinweise und Anleitungen für eine spannende Schnitzeljagd. Wer lieber mit einem High-Tech-Gadget unterwegs ist, kann sich stattdessen für eine GPS-Schatzsuche entscheiden. Das Programm von CityHunters dauert rund 2,5 Stunden und benötigt eine Gruppe aus 10 – 25 Teilnehmern. Zur Verfügung gestellt werden alle nötigen Gegenstände, darunter eine Landkarte mit verschiedenen Koordinaten und ein GPS-Gerät. Knifflige Aufgabenstellungen müssen im Team gelöst werden, damit am Ende der Schatz von Leipzig gefunden werden kann. Mit 33,99 Euro pro Person ist das Angebot zwar teurer als die Schnitzeljagd in der Box, jedoch immer noch erschwinglich. Für Teilnehmer, die den Wettkampf suchen, gibt es außerdem die Möglichkeit, bei einer Geocaching-Suche mitzumachen, die in Teams gegeneinander stattfindet. Bis zu 20 Personen können bei dem Event von Geschenkidee teilnehmen und in zwei Gruppen um einen Schatz kämpfen. Mit GPS-Geräten ausgestattet geht es durch die Stadt, vorbei an zahlreichen Sehenswürdigkeiten und besonderen Orten. Nur wer schnell genug ist, kann das gegnerische Team schlagen. Mit einem Gesamtpreis von 690 Euro scheint das Paket ganz schön teuer, dieser kann aber unter den Teilnehmern aufgeteilt werden.

Wer Leipzig auf die etwas andere Art erkunden möchte, kann an einer von zahlreichen Schatzsuchen in der Großstadt teilnehmen. Mit einem einfachen Stadtspiel oder coolen GPS-Geräten ausgestattet geht es los mit dem Abenteuer. Für alle, die am Besten durch die nötige Konkurrenz angefeuert werden, gibt es hier sogar Duelle unter Schnitzeljägern. Los geht der Spaß!

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen