Wie bekommt man einen Kredit trotz negativer SCHUFA?

Bei einer Kreditvergabe prüfen die Darlehensgeber vor der Zusage die Bonität der Antragsteller. Das geschieht, indem Kontoauszüge und Lohnscheine vorgelegt werden. Außerdem fragen die Institute bei der SCHUFA nach, ob negative Einträge vorhanden sind. In der Regel werden Anträge von Kunden mit negativer SCHUFA abgelehnt. Lesen Sie hier, wie man einen Kredit trotz negativer Schufa erhalten kann.

Prüfen, ob der SCHUFA-Eintrag berechtigt ist

Falls der Negativeintrag bereits über einen längeren Zeitraum besteht, kann es möglich sein, dass er gar nicht mehr berechtigt ist. Fragen Sie bei der SCHUFA direkt an, welche Zeiträume für das Löschen des Eintrages gelten und nehmen Sie mit dem Eintragendem Kontakt auf. Natürlich muss die Sache, wegen der der Eintrag erfolgte, bereits erledigt sein. Das bedeutet, Sie müssten die entsprechenden Verbindlichkeiten ausgeglichen haben oder nachweisen, dass der Eintrag unberechtigt erfolgte. Zum Beispiel kann es bei einem Kontowechsel irrtümlich zu einer Zahlungsverzögerung kommen, die Sie nicht verschuldet haben. Viele Gläubiger lassen mit sich reden, wenn die Ausgleichszahlung umgehende erfolgte und keine weiteren Verbindlichkeiten offen sind. Sie können einen einmal beantragten Negativeintrag wieder löschen lassen, ohne dass dies Folgen für den Kunden hat. Schalten Sie im Zweifel einen Anwalt ein, um sich beraten zu lassen.

SCHUFA bereinigen

War der Eintrag berechtigt, bleibt nichts übrig, als in Zukunft Wohlverhalten zu zeigen. Die Verbindlichkeiten sollten pünktlich bezahlt werden und man kann nach der Erledigung eine Löschung des Negativeintrages beantragen. Einige Daten werden automatisch nach einer bestimmten Zeit aus der Liste genommen. Das kann jedoch mehrere Jahre dauern. Um Ihre SCHUFA zu prüfen, können Sie eine Eigenauskunft verlangen. Rufen Sie dafür die Webseite der SCHUFA auf und füllen Sie den Antrag auf Eigenauskunft aus. Er muss ausgedruckt und unterschrieben werden. Zusammen mit einer Kopie Ihres Personalausweises schicken Sie das Dokument per Post an die SCHUFA. Innerhalb weniger Tage ist die Eigenauskunft bei Ihnen. Es ist auch möglich, einen Online-Zugang zu Ihren Daten zu beantragen. Das ist jedoch nur sinnvoll, wenn Sie diese öfter kontrollieren möchten.

Alternativen suchen

Mit einer negativen SCHUFA werden Sie von kaum einer Bank einen Kredit erhalten. Das bedeutet jedoch nicht, dass Sie auf geborgtes Geld verzichten müssen. Über das Vergleichsportal smava werden zum Beispiel Kredite zwischen Privatpersonen vermittelt. Für den Darlehensgeber funktioniert dies wie eine Geldanlage mit einer bestimmten Verzinsung. Der Kreditnehmer hat die gleichen Pflichten wie bei einem Bankdarlehen. Gehen Sie dazu auf das Vergleichsportal und tragen Sie Ihre Daten ein. Die potentiellen Gläubiger können danach entscheiden, ob die ihre Einlagen investieren und Ihnen Geld leihen wollen. Eine Absicherung über den Anbieter smava schützt die Darlehensgeber vor einem Verlust im Falle einer nicht erfolgten Rückzahlung. Die Geldgeber erhalten eine Verzinsung, die bei normalen Anlagen so kaum zu erzielen ist. Für Kreditsuchende ist das Angebot eine echte Alternative, die einen organisierten Neuanfang möglich macht. Der P2P-Kredit kann auch für Unternehmer und Geschäftsgründer interessant sein. Sie haben es oft schwer, Wagniskapital von den Banken zu erhalten und suchen deshalb nach Lösungen, ihr Geschäft voranzutreiben.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen