Der Kredit – das auf Treu und Glauben Anvertraute!

Unter einem Kredit wird in erster Linie eine Leihe verstanden, welche der Namensherkunft nach auf das lateinische Wort creditum „das auf Treu und Glauben Anvertraute“ zurückgeführt werden kann. Das Verleihen kann sowohl in Form von Bargeld, eines Buchungsgeldes oder einer sonstigen vertretbaren Sache vom sogenannten Kreditgeber zugunsten eines Kreditnehmers befristet übereignet werden. Der Kreditnehmer verpflichtet sich dabei zur Rückzahlung und einer Gegenleistung, zum Beispiel in Form von Zinsen. Falls die Kreditbedingungen besonders nachteilig für die Schuldner ausfallen und diese aufgrund von Bonitätsschwächen zur Annahme von Wucherzinsen gezwungen werden, ist dies umgangssprachlich mit einem Kredithai vergleichbar. Es gibt jedoch auch genau den umgekehrten Fall, die Niedrigzinspolitik, welche die Zentralbank eines Währungsraumes dazu veranlasst, den Leitzins als Finanzinstrument stark zu senken, um zum Beispiel die Konjunktur anzukurbeln. Dies ist mit hohen Risiken verbunden, die sich aufgrund der Kapitalentwertung von Geld bis zum Negativzins steigern kann. Die Wertaufbewahrung, welche zuvor dem Geld zugeordnet werden konnte, übernehmen nun die Anlagen.

In diesem Zusammenhang sollte eine Privatperson bei der Kreditaufnahme besondere Aufmerksamkeit walten lassen und sich zuvor über die Kreditkonditionen hinreichend informieren. Eine Möglichkeit sind Online-Vergleichsportale wie MoneyArcher oder Personen und Finanzexperten ihres Vertrauens.

Die Geschichte der Kreditvergabe bis zum heutigen Stand!

Wer das Filmgenre Science-Fiction näher verfolgt, dem wird mit aller Sicherheit schon einmal aufgefallen sein, dass in der Vorstellung und dem Szenario einer möglichen Zukunft, Geld als Bezahlfunktion keine Rolle mehr spielt. So werden im Science-Fiction-Film „Total Recall“ (dt. Die totale Erinnerung) des niederländischen Regisseurs Paul Verhoeven sämtliche Bank- und Kaufgeschäfte mit sogenannten Credits abgewickelt. Dass dies möglicherweise gar nicht so weit hergeholt scheint, beweist die Umstellung des Finanzwesens auf den sogenannten bargeldlosen Zahlungsverkehr, dessen Für und Wider hier jedoch nicht näher diskutiert werden soll. Übrigens der zuvor schon vorgestellte Begriff des Kredithais bezieht sich auf den sogenannten Kartenhai (engl. card shark), einem Falschspieler, der im Wilden Westen bekanntlich sein Unwesen trieb.

Die Geschichte des Kredits beginnt hingegen mit der kulturgeschichtlichen Entwicklung des Menschen und nahm – nach heutigem Kenntnisstand – ihren Anfang in Mesopotamien circa 3000 v. Chr., wo Getreidesaaten gewinnbringend an Bauern verliehen wurden. Im Gegensatz zu einem Tauschgeschäft spekulierte man hier somit auf einen Mehrgewinn, der zuzüglich der Zinsen wieder zurückgegeben werden musste. Geldwechsel und Leihgeschäfte, wie sie heute noch in veränderter Form im Gebrauch sind, entstanden mit der ersten Prägung von Münzen etwa im 7. Jahrhundert v. Chr. im antiken Griechenland sowie dessen Anrainerstaaten entlang der Mittelmeerküste.

Kredite oder Zuschüsse, die Handwerkskammer bezieht Position!

Vor allem in schweren Krisen, welche unsere Volkswirtschaft die letzten Jahrzehnte immer wieder aufs Neue belasteten, gilt es: kühlen Kopf zu bewahren. So ist die ausreichende Kreditversorgung für viele Unternehmen eine Notwendigkeit, um laufende Geschäftstätigkeiten – wie Investitionen – trotz Auslagen weiter vornehmen zu können. Dabei müssen Privatpersonen, welche ihre Kredite zum Beispiel hier finden grundsätzlich von Unternehmensvermögenswerten unterschieden werden, die sich aus dem Eigenkapital und dem Umlaufvermögen ergeben.

Der Präsident der Handwerkskammer zu Leipzig, Norbert Gröhn, fordert deswegen von der Regierung in der derzeit vorherrschenden Coronakrise, statt Krediten mittelständischen Handwerksunternehmen Zuschüsse bereitzustellen, welche die Betriebe in der Zukunft nicht zusätzlich belasten.

Empfehlungen
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen