Aktuelles
Gewinner Frank Illing aus Leipzig und Dr. Johannes Kleinsorg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Stadtwerke, Foto: Leipziger Gruppe
Gewinner Frank Illing aus Leipzig und Dr. Johannes Kleinsorg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Stadtwerke, Foto: Leipziger Gruppe

Stadtwerke-Kunde ein Jahr kostenlos elektromobil im BMWi3 unterwegs

Sieger des Gewinnspiels zu den neuen Tarifen steht fest

07.03.2019Verkehr
Leipziger Gruppe

Elektrisch und mobil: Der Leipziger-Stadtwerke-Kunde Frank Illing wird in den nächsten zwölf Monaten einen nagelneuen BMWi3 fahren. Mit dem Slogan "drei Tarife, zwei Optionen, eins-A-Service, Null Stress" stellten die Leipziger Stadtwerke Ende 2018 ihre neuen Tarife für Privat- und Geschäftskunden vor. Wer sich für einen der neuen Tarife entschied, konnte sich die Chance auf einen BMWi3 für zwölf Monate oder auf einen von 100 Einkaufsgutscheinen des Konsum Leipzig im Wert von je 100 Euro sichern.

Dr. Johannes Kleinsorg, Sprecher der Geschäftsführung der Leipziger Stadtwerke, übergab jetzt den BMWi3 an den Gewinnspiel-Sieger. "Die Leipziger Gruppe steht für das Versprechen, Leipzig lebens- und liebenswerter zu machen - jeden Tag aufs Neue. Das gilt natürlich auch für unsere neuen Strom- und Gastarife und ebenso für unser Elektromobilitäts-Engagement in Leipzig", erklärt Kleinsorg. "Daher tragen die neuen Strom- und Gastarife das L bereits in ihrem Namen und heben sich mit ganz konkreten, lokalen Mehrwerten deutlich im Wettbewerb ab - zum Vorteil für unsere Kunden."

Gewinner Frank Illing aus Leipzig: "Über diesen in die Zukunft weisenden Hauptpreis habe ich mich als Elektroingenieur und zudem stets zufriedener Kunde der Stadtwerke sehr gefreut. Dafür möchte ich mich ganz herzlich bei den Stadtwerken bedanken und wünsche der gesamten Leipziger Gruppe weiterhin viel Erfolg, insbesondere bei der Realisierung von Projekten zur Elektromobilität."

Das Gewinnspiel fand im Zeitraum vom 05.11.2018 bis 15.12.2018 statt. Wer in dieser Zeit einen  L-Strom.plus; L-Gas.plus; L-Strom.bestpreis oder L-Gas.bestpreis abgeschlossen hatte, konnte daran teilnehmen - und damit ein weiteres Plus der sicheren, einfachen Tarife vor Ort nutzen. "Ob regionale Vorteile, Preisstabilität oder Öko- und Onlineoption - mit den neuen Tarifen haben sich die Stadtwerke an den Wünschen und Bedürfnissen ihrer Kunden orientiert und diese in einfach und übersichtlich gestaltete Tarife übersetzt", so Kleinsorg.

Bereits seit 2010 engagieren sich die Leipziger Stadtwerke für die Elektromobilität. Gemeinsam mit den Leipziger Verkehrsbetrieben uns ihren Mobilitätsstationen treibt die Leipziger Gruppe das Zukunftsthema voran. Sie leistet so Aufbauarbeit mit Blick auf die Mobilitäts- und Energiewende. Über die verschiedensten Projekte mit regionalen Partnern und Hochschulen haben die Unternehmen aktiv Fördermöglichkeiten genutzt und mit über 185 Ladepunkten das Fundament für eine Lade-Infrastruktur geschaffen.

Auch in Zukunft arbeiten die Stadtwerke weiter am bedarfsgerechten Ausbau der Infrastruktur und an deren Optimierung. Übrigens: An ihren Leipziger Ladesäulen stellen die Stadtwerke allen Nutzern Grünstrom aus Wasserkraft kostenlos bereit.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen