Aktuelles
Familie Wustmann
Familie Wustmann , Quelle: UB Leipzig

Nachlässe Leipziger Familien in der Universitätsbibliothek

Überblick über den bedeutenden Bestand der Nachlässe am 26. Februar 2015

25.02.2015Veranstaltungen
Universitätsbibliothek (Bibliotheca Albertina)

Mehr als 220 Nachlässe und Autographensammlungen zur Leipziger Universitäts- und Wissenschaftsgeschichte wie auch zu Leipziger Familien werden in der Universitätsbibliothek aufbewahrt. Die rund 300.000 Dokumente stammen in der Mehrzahl aus dem 18. und 19. Jh. und reichen bis in die Anfänge des 20. Jh. Sie kamen durch Ankauf, Schenkung oder als Depositum in die Bibliothek.

Einen Einblick in diese Sammlungen erlaubt die noch bis zum 1. März 2015 gezeigte Ausstellung "Wustmann und andere". Prof. Dr. Thomas Fuchs, der Leiter der Sondersammlungen der UB, gibt am 26. Februar 2015, 19 Uhr in der Bibliotheca Albertina einen Überblick über den bedeutenden Bestand der Nachlässe, Autographensammlungen und Archive und spricht über Grundfragen der Erschließung, Aufstellung und Benutzung. Anhand ausgewählter Nachlässe Leipziger Persönlichkeiten werden die Besonderheiten der Nachlassüberlieferung und die Bedeutung dieser Dokumentengruppe für die historische Überlieferung erläutert.



Dieser Artikel wurde veröffentlicht von:
LEIPZIGINFO.DE
Kontakt
Weitere Artikel
Nach oben

Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen