Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Print4Kids lädt zum Nähen für Frühchen und Sternchen in Leipzig ein

Handgenähtes für kleine Kämpfer

Soziales

Frühchenhose und Schühchen, Foto: Print4Kids

Frühchenhose und Schühchen, Foto: Print4Kids

Am Sonntag öffnete das Atelier von Print4Kids auf dem Areal des KinderBewegungsLand Springmäuschen seine Pforten für ganz besondere Gäste: die Mitglieder und Unterstützer der karitativen Vereinigung "Herzenssache - Nähen für Sternchen und Frühchen e. V."

Im Atelier von Print4Kids konnten Interessierte bei der Herstellung von Handgenähtem für die Kleinsten der Kleinen mithelfen. Wo sonst Nähkurse für Kinder und Erwachsene stattfinden und selbstdesignte Stoffe sowie modische Schnittmuster entstehen, waren an diesem Tag nicht nur Nähbegeisterte, sondern alle Interessierten herzlich willkommen. Die Veranstaltung verzeichnetet einen großen Andrang: Alle Plätze an den Nähmaschinen und der Zuschneideplatz waren durchgehend besetzt, und es kamen immer wieder neue Besucher hinzu, die teilhaben wollten. "Ob nähen, zuschneiden oder einfach nur dabei sein und schauen, wie so ein winziges Kleiderstück entsteht - wir haben uns über jede und jeden gefreut, der Lust hat, die tolle Aktion von 'Herzenssache' zu unterstützen", sagt Sandra Geisler, Geschäftsführerin von Print4Kids. Eine Besucherin kam hinzu, um die Aktion mit Wolle und Häkelnadel zu unterstützen. So entstanden in gemeinschaftlicher Arbeit in geselliger Runde bei Tee, weihnachtlichem Gebäck und guten Gesprächen Bodys, Hosen, Hemdchen, Schühchen, Einschlagdecken, Pucksäcke und Mützchen für die kleinen Kämpfer.Seit 2015 nähen, stricken, häkeln und basteln die Unterstützer des Berliner Vereins ehrenamtlich für Sternchen und Frühchen. Für die kleinen Kämpfer, die vor der 36 Schwangerschaftswoche das Licht der Welt erblicken, spendet der Verein farbenfrohe Kleidungsstücke, Einschlagdecken und Erinnerungsstücke für die Eltern an Kliniken und Privatpersonen. Oft sind diese Kinder so zierlich, dass es im herkömmlichen Handel keine Kleidungsstücke für sie zu kaufen gibt. Für die kleinen Sternchen, die den Kampf leider verloren haben, werden die winzigen Kleidungsstücke ebenfalls an Kliniken oder auch direkt an Bestatter gespendet.

Bereits 2016 hatte Print4Kids 500 Euro an Herzenssache NfSuF e. V. gespendet, die für die Anschaffung einer Overlock-Nähmaschine verwendet wurden. "Wir freuen uns sehr, dass wir mit Print4Kids einen Partner gefunden haben, mit dem wir endlich auch in Leipzig ein Nähtreffen veranstalten können", sagt Anna Königseder beim Herzenssache NfSuF e. V. Das Team rund um Geschäftsführerin Sandra Geisler unterstütze die Nähaktion nicht nur mit der Bereitstellung der Räumlichkeiten und Nähmaschinen, sondern auch durch die Bereitstellung von Stoff und sonstigen Materialien. Abgerundet wurde die wohltätige Aktion noch mit einer Spende von mehreren Metern Stoff aus einer Print4Kids Eigenproduktion, die der Verein bei kommenden Nähtreffs verarbeiten kann.

Aufgrund des großen Andrangs wird die Aktion bereits im Februar 2019 im Print4Kids Atelier wiederholt. Wer sich selbst ein Bild von den vielfältigen Veranstaltungen des Leipziger Labels machen möchte, ist herzlich eingeladen, das Atelier an der Kregeler Straße zu besuchen.

Weitere Informationen gibt es unter www.print4kids.info und www.herzenssache-nfsuf.de.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel