Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Auszeichnungen für erfolgreiche Unternehmen bei der Leipziger Gründernacht 2018

Start-up-Preis für erfolgversprechendste Existenzgründung des Jahres 2017 vergeben

Wirtschaft

Leipziger Gründernacht 2018, Foto: Alex Fritsch Fotografie

Leipziger Gründernacht 2018, Foto: Alex Fritsch Fotografie

Viele innovative Geschäftsideen und erfolgreiche Unternehmensgründungen sind bei der dritten Leipziger Gründernacht am Montagabend (19. November 2018) der Öffentlichkeit vorgestellt und prämiert worden. Mit dem Start-up-Preis der Leipziger Gründernacht, zu der die Selbstmanagementinitiative Leipzig (SMILE), die Sparkasse Leipzig und ihre Partner auf den Mediencampus Villa Ida eingeladen hatten, wurde die erfolgversprechendste Existenzgründung des Jahres 2017 ausgezeichnet.

Der Leipziger Gründerpreis in der Kategorie "Start-Up" ging an die faire-Regulierung-System GmbH aus Leipzig und ihr Konzept, die Schadensregulierung nach einem Verkehrsunfall durch nur einen Ansprechpartner schnell und umfassend über eine Plattform abzuwickeln. Das Start-up überzeugte die Jury vor allem durch einen ausgereiften Businessplan mit einem skalierbaren Geschäftsmodell. Die Gründer Thomas Kuwatsch, Jörg Schädlich, Sören Schöne und Mario Leonhard nahmen den mit 6.000 Euro dotierten Preis persönlich entgegen. Insgesamt 29 regionale Gründer hatten zum diesjährigen Wettbewerb ihre Businesspläne eingereicht.

Mit der Auszeichnung "Ten Years After" werden Unternehmen geehrt, die sich bereits wirtschaftlichen Herausforderungen gestellt und Wachstum erreicht haben. In diesem Jahr konnte sich Denis Schmidt von der Druck und Werte GmbH in Leipzig freuen. Das Unternehmen gründete sich 2008 und hat sich als Dienstleister für Unternehmen mit vielfältigen Druckwerken zum regionalen Marktführer in diesem Segment entwickelt.

Der Ehrenpreis "Lebenswerk" ging in diesem Jahr an den Unternehmer Wolfram Eismann von der anona GmbH aus Colditz. Die anona GmbH ist ein familiengeführter Nahrungsmittelproduzent aus dem Leipziger Land mit einer 190 Jahre alten Firmengeschichte. Der einstige Hersteller für Instant-Pudding und Softeispulver ist heute der führende Hersteller für Sport-und Fitnessnahrung in Europa.

Das Publikum stimmte am Montagabend über die beste Geschäftsidee ab. Im Rennen um den mit 2.000 Euro dotierten Publikumspreis setzten sich unter insgesamt 49 Einreichungen Clara Fernau und Max Schütze von Neovordo durch. Ihr Start-Up setzt sich mithilfe von pilzbasiertem Leichtbaumaterial für ein Ende des Plastikzeitalters ein.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Universität Leipzig
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: 0341 97-108
Telefax: 0341 97-30099

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel