Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Herzstück des Campus Jahnallee fertiggestellt

Land übergibt Bildungswissenschaftliches Zentrum an Universität Leipzig

Bildung

Neubau des Bildungswissenschaftliches Zentrums an der Jahnallee kurz vor der Einweihung Ende August 2018, Foto: Swen Reichhold / Universität Leipzig

Neubau des Bildungswissenschaftliches Zentrums an der Jahnallee kurz vor der Einweihung Ende August 2018, Foto: Swen Reichhold / Universität Leipzig

Sachsens Ministerpräsident Michael Kretschmer hat am Freitag (28. September 2018) den Schlüssel für den Neubau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums der Universität Leipzig an Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking übergeben. Im Gebäude sind unter anderem ein großer Hörsaal mit 350 Plätzen, die Bibliothek der Erziehungs- und Sportwissenschaften mit 340 modern ausgestatteten Arbeitsplätzen, das Institut für Förderpädagogik sowie eine integrative Forschungs- und Lehrkindertagesstätte mit 83 Betreuungsplätzen untergebracht.

Das neue Bildungswissenschaftliche Zentrum auf dem Campus JahnalleeFoto: Swen Reichhold/Universität Leipzig "Das neue Bildungswissenschaftliche Zentrum erfüllt uns mit Stolz. Damit hat die Erziehungswissenschaftliche Fakultät einen hochmodernen Campus, wie er noch vor zehn Jahren nicht vorstellbar gewesen wäre mit optimalen Forschungsbedingungen, unter anderem in den Bereichen frühkindliche Entwicklung und Lehrerbildung", betonte Rektorin Schücking. Der Neubau, der unter Regie der Niederlassung Leipzig II des Staatsbetriebes Sächsisches Immobilien- und Baumanagement (SIB) errichtet wurde, schließt städtebaulich eine Lücke an der Marschnerstraße. Er lehnt sich in seiner äußeren Gestaltung an die im neoklassizistischen Stil errichtete Umgebungsbebauung an. Die strenge äußerliche Form wird im Gebäudeinneren durch großflächige, bunt gestaltete Flachreliefs in den Flurböden aufgelockert. Die Kunst am Bau stammt von dem zeitgenössischen Leipziger Künstler Prof. Christoph Ruckhäberle.

Der Neubau auf dem Campus Jahnallee nimmt eine zentrale Funktion für die Lehrerbildung und die bildungswissenschaftliche Forschung ein. Ministerpräsident Michael Kretschmer sagte: "Bildung ist der Rohstoff, aus dem jeder sein Leben gestalten kann und von dem unsere Zukunft als innovatives Land abhängt. Deshalb investieren wir mit dem neuen Bildungswissenschaftlichen Zentrum nicht nur in der Universitätsstadt Leipzig, sondern wir investieren in Sachsens Zukunft: Damit junge Menschen, die Bildung als Lehrerinnen und Lehrer an unsere Kinder weitergeben wollen, unter besten Bedingungen studieren können. Damit steigern wir auch die Attraktivität des Lehrerberufs, der in Sachsen beste Startbedingungen und mit unserem 1,7 Milliarden Euro schweren Handlungsprogramm gute Perspektiven hat."

Sachsens Finanzminister Dr. Matthias Haß erklärte: "Investitionen in die Bildung sind Investitionen in die Zukunftsfähigkeit unseres Landes. An der Erziehungswissenschaftlichen Fakultät der Universität Leipzig erhalten die Menschen, die engagiert Wissen an künftige Generationen weitergeben wollen, das dafür notwendige methodische Rüstzeug. Im Neubau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums finden sie dafür nun auch räumlich erstklassige Bedingungen vor." Der Prorektor für Bildung und Internationales der Universität Leipzig, Prof. Dr. Thomas Hofsäss, sagte: "Die Universität Leipzig versteht sich als Zentrum der Lehrerbildung in Sachsen. Pro Jahr nehmen 1.300 junge Menschen bei uns ein Lehramtsstudium auf. Das neue Bildungswissenschaftliche Zentrum bietet ihnen auch technisch hochwertige und optimale Studienbedingungen." Die Baukosten betragen etwa 25,3 Millionen Euro. Die Baumaßnahme wird mitfinanziert durch Steuermittel auf Grundlage des von den Abgeordneten des Sächsischen Landtags beschlossenen Haushalts.

Unifest für alle Interessierten am 19. Oktober 2018
 Mit einem Unifest am Campus Jahnallee feiert die Erziehungswissenschaftliche Fakultät am 19. Oktober 2018 den Abschluss der Bauarbeiten am Neubau des Bildungswissenschaftlichen Zentrums und zugleich den Auftakt des Wintersemesters 2018/2019. Auf dem Programm steht unter anderem eine Feierstunde mit geladenen Gästen, ein Fest für Erwachsene und Kinder sowie ein Festvortrag und Musik.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Universität Leipzig
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: 0341 97-108
Telefax: 0341 97-30099

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel