Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Erneuerungen am Hauptbahnhof gehen weiter

Änderungen für Straßenbahn-, Bus und Kfz-Verkehr

Verkehr

Eingang Hauptbahnhof

Eingang Hauptbahnhof , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Am Hauptbahnhof Ostkreis erneuern die Leipziger Verkehrsbetriebe, wie bereits angekündigt, vom 1. bis 21. Oktober 2018 die Gleiskurve, die vom Georgiring zum Willy-Brandt-Platz führt. Zudem werden Reparaturarbeiten auf dem Georgiring zwischen Fußgängerüberweg und Wintergartenstraße durchgeführt. Bereits im Juli hatten die Verkehrsbetriebe am Hauptbahnhof die Gleiskurve in die Kurt-Schumacher-Straße erneuert (siehe Pressemitteilung vom 12. Juli 2018).

Die Straßenbahnlinien 8, 10, 11, 14 und 16, die Buslinien 72, 73 und 131 sowie die Nachtlinien verkehren während der gesamten Bauzeit mit Änderungen. Die Linien 8 und 14 verkehren dabei verkürzt vom Leipziger Westen nur bis zur Haltestelle Wilhelm-Leuschner-Platz (Windmühlenstraße). Die Linien 10, 11 und 16 verkehren über den westlichen Innenstadtring und bedienen die Haltestellen Wilhelm-Leuschner-Platz (Linie 10 und 11 im Peterssteinweg), Neues Rathaus, Thomaskirche, Goerdelerring und Hauptbahnhof, Westseite. Die Linie 16 bedient zudem, wie gewohnt, die Haltestelle Roßplatz.

Die Buslinien 72 und 73 fahren in Richtung Hauptbahnhof in der regulären Linienführung. In Richtung Mölkau verkehren die Busse ab Hauptbahnhof über Augustusplatz, Johannisplatz, Gerichtsweg zur Haltestelle Reudnitz, Köhlerstraße. Dabei werden die Haltestellen Hofmeisterstraße, Friedrich-List-Platz und Elsastraße nicht bedient. Die Buslinie 131 fährt verkürzt bis bzw. ab SEV-Haltestelle Westplatz in der Käthe-Kollwitz-Straße. Die Nachtbuslinien N1 bis N9 verkehren mit veränderten Ankunfts- und Abfahrtszeiten bis bzw. ab Hauptbahnhof. Die Nachtstraßenbahnlinie N10 verkehrt als Bus zwischen Hauptbahnhof und Moritzhof. Dazu erhalten Sie unter www.L.de/baustellen weitere Informationen.

Für den Kfz-Verkehr kommt es vom 1. bis 21. Oktober 2018 zu Einschränkungen. Vom Tröndlinring bzw. Willy-Brandt-Platz kommend ist das Linksabbiegen in die Brandenburger Straße nicht möglich. Bereits auf der Gerberstraße kommt es für die Linksabbieger zu Fahrbahnreduzierungen. Eine Umleitung führt über Gerberstraße, Berliner Straße und Rackwitzer Straße. Der von Norden kommende Verkehr wird ab der Eutritzscher Straße über Roscher Straße, Berliner Straße, Rackwitzer Straße, Am Gothischen Bad und Brandenburger Straße geführt. Auf dem Innenstadtring kann der Verkehr in beiden Richtungen zwischen Georgiring und Willy-Brand-Platz verkehren. Auf dem Georgiring steht Richtung Hauptbahnhof/Tröndlinring nur eine Linksabbiegerspur zur Verfügung.

In der Dresdner Straße stadtauswärts zwischen Salomonstraße und Lange Straße ist das Parken verboten. Die Dresdner Straße wird während der Baumaßnahme voraussichtlich stark frequentiert, sodass die Straßenbahngleise separiert werden müssen.

Zur Baumaßnahme erhalten Sie zudem unter www.L.de/Hauptbahnhof-Ost Informationen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Leipziger Gruppe
Reichsstraße 4 / Specks Hof (Aufgang A)
04109 Leipzig


Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel