Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Designers‘ Open 2018: Räume zum Leben

Spannende Auswahl bieten Aussteller von DO / Interior & Furniture

Veranstaltungen

Die Designers Open präsentieren mit Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign sowie Architektur die ganze Bandbreite der Branche

Die Designers Open präsentieren mit Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign sowie Architektur die ganze Bandbreite der Branche , Quelle: Leipziger Messe / Tom Schulze

Ein Sofa ist nicht nur ein Platz zum Sitzen. Ein Tisch nicht nur zum Essen. Eine Lampe spendet nicht nur Licht. Möbel bieten den Rahmen, um Geschichten zu spinnen, die das Leben schreibt. Eine spannende Auswahl bieten einmal mehr die Aussteller von DO / Interior & Furniture der Designers' Open.

Noodles: Wenn Möbel Geschichten erzählen
Möbel in solider Handarbeit, zeitlos, von Erlebnissen geprägt. Dafür stehen die Designer hinter Noodles Noodles & Noodles Corp. André Reitemeyer, Wolfgang Ahlers und Christian Geyr haben früher als Laden- und Messebauer gearbeitet. "Klassische Materialien waren uns oft zu langweilig. Auf Schrottplätzen und in alten Fabrikhalten fanden wir immer wieder alte Schränke, Hocker und Regale und haben diese aufgearbeitet - anfangs nur für uns später aber auch für unsere Kunden", so Reitemeyer. Denn der Stil stieß auf große Begeisterung. Stahl und Holz bilden bis heute die Basis für die Möbel von Noodles Authentic Furniture. In Handarbeit werden Küchenmöbel, Garderoben und Büromöbel gefertigt - schlicht, funktional und langlebig. "Unsere Möbel verändern im Gebrauch ihr Aussehen. Was kann es besseres für ein Möbelstück geben, als die Geschichten, die drum herum passieren, auch wirklich zu erzählen." Zu den Designers' Open bringen die Designer aus Berlin unter anderm den Kleiderständer 3.1 Wood mit, verschiedene Möbel der Linie Authentic Kitchen Furniture sowie Möbel Der PX Serie mit (Tisch, Bank, Regal etc.).

metogla: Der Ton macht die Gemütlichkeit
Das wissen die Akustikdesigner von metogla ganz genau. Sie beschäftigen sich seit 15 Jahren mit dem Klang von Räumen und fertigen schallabsorbierende Elemente wie Akustikdeckensegel, Akustikwandbilder und Akustikbaffeln. "Eine angenehme Raumakustik ist für unser Wohlbefinden enorm wichtig", so Vertriebsassistentin Nicole Heine. "Dabei ist es uns immer wichtig, dass es sich perfekt in den Raum einfügt und keinesfalls technisch wirkt." In den vergangenen Jahren haben Akustikdesigner ihr Portfolio erweitert. Neben den Schallelementen werden nun auch Möbel in Einzelanfertigung hergestellt, die sich auf den Klang auswirken. Drei davon - der Loungesessel, Loungetisch und Tresen - werden im Rahmen der Designers' Open gezeigt. "Wir verbinden Ästhetik mit Funktionalität. Gutes Design muss in erster Linie nicht dem Zeitgeist entsprechen, sondern dem Kunden ein wohliges Gefühl vermitteln." Davon können sich Besucher im Rahmen der Designers' Open persönlich überzeugen.

REHFORM Produktdesign: Betont reduziert für einfach schönes Wohnen
REHFORM vereint den stilistischen Pragmatismus der jüngeren Designgeschichte mit einem feinen Gespür für die ästhetischen Ansprüche unserer Zeit. Hinter dem Label aus Mitteldeutschland steht der Diplom Designer Dirk Schuster. Er entwirft hochwertige Kleinmöbel und Wohnaccessoires aus massivem Beton und sinnlichem Holz. "Mich reizt das Zusammenspiel von Materialkontrasten, reduzierten Formen und überraschenden Details", erklärt der bekennende Funktionalist. "Dabei bringt jeder Arbeitsschritt fortlaufend neue Ideen hervor." Verbunden mit der Liebe zum Handwerk entstehen Kleinserien von Unikaten, die das Leben einfach schöner gestalten. Die Vielfalt reicht von Zeitmessern, Licht- und Audio-Objekten bis zu polygonalen Skulpturen. Bei den Designers' Open stellt Dirk Schuster neben seinen Klassikern auch die jüngsten Kreationen aus dem Hause REHFORM vor, darunter ein Systemmöbel, eine Pendelleuchte und ein Stereo-Lautsprecher.

Öffnungszeiten und Preise
Die Designers' Open öffnen vom 26. bis 28. Oktober 2018, am Freitag von 12 bis 18 Uhr, am Samstag von 10 bis 19 Uhr sowie am Sonntag von 10 bis 18 Uhr. Tickets gibt es ab 4. September 2018 unter www.designersopen.de/tickets.

Die Designers' Open finden zeitgleich mit der Grassimesse Leipzig statt.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Lars Schumann

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Telefon: 0341 678-0
Telefax: 0341 678-8762

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen