Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Oper Leipzig und Kunstkraftwerk vertiefen Kooperation

Premiere der neuen Reihe TANZIMMERSION

17.05.2018 Kultur

Gemeinsames Logo von Gewandhaus Orchester und Oper Leipzig

Gemeinsames Logo von Gewandhaus Orchester und Oper Leipzig , Quelle: Oper Leipzig

Mit einem neuen Format setzen die Oper Leipzig und das Kunstkraftwerk Leipzig ihre Kooperation fort.

Am 31. Mai 2018 feiert im Kunstkraftwerk die neue Reihe TANZIMMERSION Premiere, in der spektakuläre Videoinstallationen und Tanz eine einzigartige Verbindung eingehen. Unter Federführung von Ballettdirektor und Chefchoreograf Mario Schröder tanzt sich das Leipziger Ballett durch die Kulissen des aktuellen Multimedia-Projekts »RENAISSANCE experience – Florenz und die Uffizien«.

Die »Tanzimmersion I: Leipziger Ballett @ Kunstkraftwerk« kommt am 31. Mai 2018 um 18 und 20 Uhr zur Erstaufführung. Die Choreografie für diesen außergewöhnlichen Abend liegt in den Händen des vielfach ausgezeichneten spanischen Tänzers Francisco Baños Diaz. Die Reihe wird in der kommenden Spielzeit, und zwar am 23. November 2018, fortgesetzt.

Am 17. Juni 2018 kommt dann die Oper ins Kunstkraftwerk. Mit »Scherzi Musicali« und Arien von Claudio Monteverdi, Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi gratulieren die Solistinnen der Leipziger Oper Wallis Giunta (Mezzosopran) und Stefania Abbondi (Sopran) zum zweijährigen Jubiläum des Leipziger Kunstzentrums. Die Kanadierin Giunta, in der nächsten Spielzeit als Carmen zu hören und sehen, wurde vor einigen Wochen bei den International Opera Awards als beste Nachwuchskünstlerin ausgezeichnet.

Veranstaltungen im Überblick:

»Tanzimmersion I: Leipziger Ballett @ Kunstkraftwerk«

Leipziger Ballett

31. Mai 2018, 18 Uhr und 20 Uhr

Maschinehalle im Kunstkraftwerk Leipzig

Eintritt: 20 Euro / ermäßigt 17 Euro

Karten sind an der Kasse im Opernhaus, per Tel. 0341-12 61 261 (Mo-Sa 10-19 Uhr), per E-Mail service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de erhältlich.

»Scherzi Musicali«

Arien von Arien von Claudio Monteverdi, Georg Friedrich Händel und Antonio Vivaldi

Oper Leipzig, Solistinnen: Stefania Abbondi (Sopran) und Wallis Giunta (Mezzosopran), Cembalo Christian Hornef

17. Juni 2018, 20 Uhr

Eintritt: 20 Euro / ermäßigt 17 Euro

Karten sind an der Kasse im Opernhaus, per Tel. 0341-12 61 261 (Mo-Sa 10-19 Uhr), per E-Mail service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de erhältlich. 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Oper
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1261 0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel