Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Leipzigs neues Fernbus-Terminal Hbf eröffnet

15 Mio. Euro Investitionssumme

22.03.2018 Verkehr

Außenansicht des Fernbus-Terminals am Hauptbahnhof Leipzig

Außenansicht des Fernbus-Terminals am Hauptbahnhof Leipzig , Quelle: W&R IMMOCOM

Ab Samstag, 24.03.2018, halten Fernbusse in Leipzig nicht mehr an der Goethestraße, sondern nutzen das neue Fernbus-Terminal Hbf an der Ostseite des Hauptbahnhofs.  

Entwickelt und realisiert wurde das Projekt von der S&G Development GmbH, einem Unternehmen mit Sitz in Leipzig und Frankfurt / Main. Die Investitionssumme für das Terminal liegt bei 15 Mio. Euro.

Geschäftsführer Dr. Ingo Seidemann hebt hervor: „Das Außergewöhnliche dieses Projektes liegt in den vielen Neuerungen, die wir gemeinsam mit unseren Partnern entwickelt haben“. Dazu gehört, dass sich die Fahrgäste laufend online über An- und Abfahrzeiten informieren können. Die Fahrer der Busse buchen online schon vor Ankunft im Terminal nötige Dienstleistungen. Diese Innovationen hat die OPG Center-Parking GmbH als Betreiber des Terminals entwickelt.

Den 700 m² großen Service- und Dienstleistungsbereich hat die 4S BusPort GmbH Leipzig übernommen. Die Zusammensetzung der Angebote ist vom Flughafen Leipzig/Halle inspiriert: Zeitgemäßes Convenience-Angebot, Gepäckaufbewahrung, Autoverleih und ein Lost & Found-Counter machen Leipzigs Busterminal einzigartig.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel