Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Premiere der inklusiven Theatergruppe 3nsemble 23 in der naTo

"Götter und Helden – schmutzige Wäsche"

06.02.2018 Kultur

Am Donnerstag, den 8. Februar feiert das 3nsemble 23 in der naTo gleich doppelt Premiere. Zuvor noch unter dem Namen Theater SÜDSTAATLER bekannt, setzt die Leipziger Truppe sich mit dem Stück „Götter und Helden – schmutzige Wäsche“ nun unter neuem Namen in Szene.

Nach den Heldengeschichten des Odysseus, die die Theatergruppe in den vergangenen Jahren auf die Bühne gebracht hatte, erzählen sie mit ihrem neuen Stück all die Geschichten, die nicht zu Heldenlegenden taugen. Wer hat sich nicht schon mal die Frage gestellt, ob Helden auch mal ihre schwachen Momente besitzen, in Peinlichkeiten geraten und Fettnäpfchen treten?

Die inklusive Produktion bringt die Geschichten, die Superstars und Helden wohl lieber für sich behalten hätten, auf die große Bühne. Vielleicht steht am Ende des Stückes die Erkenntnis, dass auch Helden nur Menschen sind.

Beim 3nsmble 23 stehen Menschen mit und ohne Behinderung gemeinsam auf der Bühne. Seit über 10 Jahre trat das Leipziger Ensemble unter dem Namen Theater SÜDSTAATLER auf und machte mit Stücken, wie „ODYSSEE 3 – AUSLÖFFELN“ oder" F Ü N F S T E R N E – alles inklusive" auf sich aufmerksam. Im Frühjahr 2017 sollte plötzlich Schluss sein, als ihnen plötzlich ihr Projektpartner absprang.

Doch die Gruppe ließ sich nicht entmutigen und startete einen groß angelegten Crowdfunding-Aufruf – mit Erfolg. Durch die große Unterstützung ihrer Fans schafften sie es, ihre Existenz zu sichern. Nun stehen sie unter dem Namen 3nsemble 23 mit dem neuen Stück „Götter und Helden – schmutzige Wäsche“ wieder auf der Bühne. Gleich dreimal ist das Stück in der naTo zu sehen.

Premiere | Do, 08.02. 20:00 Uhr | die naTo (Karl-Liebknecht-Str. 46, Leipzig)

weitere Vorstellungen | Sa, 10.02.2018, 20:00 | So, 11.02.2018, 20:00

Eintritt: 12,-/ 8,- € | VVK:  11,50 € zzgl. Gebühren, bei Culton Ticket und online bei tixforgigs.com

Regie: Sebastian Mandla Es spielen Franziska Hoff, Marie-Luise Hartmann, Monika Hartung, Nina-Maria Föhr, Silke Neumann, Balduin Schöpe, Michael Quasdorf u.a.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

naTo
Karl-Liebknecht-Straße 46
04275 Leipzig

Telefon: 0341 3014397
Telefax: 0341 3014399

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir regelmäßig Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel