Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Zoo Leipzig: Einzug der Stachelschweine

Neue Tierart in der Kiwara-Kopje

30.08.2017 Umwelt

Stachelschwein im Zoo Leipzig

Stachelschwein im Zoo Leipzig , Quelle: Zoo Leipzig

Zwei Südafrikanische Stachelschweine (Hystrix cristata) aus dem Zoo Prag haben am Montag das ehemalige Klippschliefergehege in der Kiwara-Kopje bezogen und vorsichtig ihr neues Revier unter die Lupe genommen.

Seit Dienstag sind die vier bzw. neun Monate alten Stachelschweine für die Besucher zu sehen. „Nachdem sich unsere Klippschliefer immer mehr zurückzogen und kaum noch für die Besucher zu sehen waren, entschlossen wir uns, den bisherigen Tierbesatz durch zwei neue afrikanische Tierarten zu ersetzen. Neben den Stachelschweinen werden wir in nächster Zeit auch Südliche Zwergmangusten auf dieser Anlage halten“, erklärt Zoodirektor Prof. Jörg Junhold den Tierartenwechsel.

Die Haltung von Stachelschweinen ist für den Zoo Leipzig keine Premiere, bis zum Jahr 2001 lebten hier Indische Weißschwanz-Stachelschweine, die im Zuge der Umsetzung des Masterplans Zoo der Zukunft abgegeben werden mussten. Mit der Haltung von Südlichen Zwergmangusten (Helogale parvula) betritt der Zoo hingegen Neuland.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Zoo Leipzig
Pfaffendorfer Straße 29
04105 Leipzig

Telefon: 0341 5933-500
Telefax: 0341 5933-303

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel