Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Erster Sieg für Leipziger Galoppclub „Rennstall Scheibenholz e.V.“

Mount Juliet gewinnt "Preis von Newmarket"

23.08.2017 Sport

Trainer M. Angermann, Pflegerin D. Rehder und Jockey M. Pecheur mit dem siegreichen Mount Juliet.

Trainer M. Angermann, Pflegerin D. Rehder und Jockey M. Pecheur mit dem siegreichen Mount Juliet. , Quelle: Schwalbe

Der Leipziger Wallach Mount Juliet gewann in Berlin-Hoppegarten den mit 5.500 Euro dotierten „Preis von Newmarket“. Damit holte er den ersten Sieg für die 2016 gegründete Besitzergemeinschaft Rennstall Scheibenholz e.V., die inzwischen 60 Mitglieder zählt.

In dem mit 14 Pferden sehr gut besetzen Ausgleich IV hielt sich Mount Juliet das gesamte Rennen über in aussichtsreicher zweiter Position, bis er auf der Zielgeraden zum Angriff ansetzte. In einem knappen Endkampf gewann er gegen Vieille Sorciere und Königin Callme und deklassierte den favorisierten Dresdner Wallach King’s Soldier, für den es nur das vierte Platzgeld gab.

Bereits in den vergangenen beiden Rennen zeigte die Formkurve von Mount Juliet mit einem zweiten und dritten Platz steil nach oben, nun reichte es mit dem diesjährigen Derby-Jockey Maxim Pecheur im Sattel schließlich nach ganz vorn.

Einige der mitgereisten Mitbesitzer nahmen stolz die Ehrung auf dem Siegerpodest stellvertretend für den ganzen Verein entgegen. Ein Wiedersehen mit Mount Juliet gibt es zum Leipziger Jubiläumsrenntag „150 Jahre Scheibenholz“ am 16. September.

Auch das in diesem Jahr neu dazu gekommene zweite Pferd des Rennstalls, der 3-jährige Hengst Vermentino, wird dann unter den Augen seiner zahlreichen Mitbesitzer an den Start gehen. 

Wer bis dahin ebenfalls noch Mitglied im Rennstall werden möchte, ist herzlich willkommen. Unter dem Motto „Dein Pferd in Deinem Stall, in Deiner Stadt“ können sich Galoppsport-Interessierte als Anteilseigner mit einem Jahresbeitrag von 120 Euro (10 Euro pro Monat) an einem Galopppferd beteiligen.

Jeder Turf-Fan hat somit die Chance, seinen Traum zu verwirklichen und Mitbesitzer eines Rennpferdes zu werden und die Faszination Galopp hautnah als aktiver Teil der Turf-Szene mitzuerleben. Neben dem emotionalen Highlight, das eigene Rennpferd auf den Galopprennbahnen zu erleben, erhalten Mitglieder freien Eintritt auf fünf ostdeutschen Rennbahnen und können an den kostenfreien Aktivitäten des Vereins wie Stall- und Gestütsbesichtigungen teilnehmen.

Der Rennstall Scheibenholz ist ein Gemeinschaftsprojekt der Galopprennbahn Scheibenholz und des Gestüts Graditz bei Torgau mit dem Ziel, den Galoppsport in Mitteldeutschland zu fördern und einer breiten Personenschicht die Möglichkeit zu geben, für kleines Geld Mitbesitzer eines Rennpferdes zu werden.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Galopprennbahn Scheibenholz
Rennbahnweg 2 a
04107 Leipzig

Telefon: 0341 33730063

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel