Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Eigene Melodie für das Handwerk

Aus Arbeitsgeräuschen wird Musik

12.07.2017

Haus des Handwerks

Haus des Handwerks , Quelle: Handwerkskammer zu Leipzig

Hämmern, Sägen, Klopfen, Schweißen – wenn sich Handwerker ans Werk machen, entstehen nicht nur vielfältige Produkte sondern auch viele unterschiedliche Geräusche. Und diese Geräusche aus dem Handwerksalltag will die Imagekampagne des Handwerks einfangen und in einer eigenen Handwerksmelodie vereinen.

Noch bis zum 17. Juli können Handwerkerinnen und Handwerker Teil der „Handwerksmelodie“ werden, die der Komponist Thomas Berlin kreieren wird. Um dabei zu sein, reicht es ein typisches Geräusch eines Werkzeuges oder der Arbeitsumgebung mit dem Handy aufzunehmen und auf handwerk.de/handwerksmelodie hochzuladen.

Die fertige „Handwerksmelodie“ steht dann ab Mitte August zum Download zur Verfügung und kann beispielsweise als Klingelton oder als Telefonwarteschleife eingesetzt werden.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Handwerkskammer zu Leipzig
Dresdner Straße 11/13
04103 Leipzig

Telefon: 0341 2188-0
Telefax: 0341 2188-499

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel