Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

26. Leipziger Seifenkistenrennen

Kreative Kisten im Wettstreit

27.04.2017 Sport

"Automobile Randgruppe" beim Seifenkistenrennen 2016

"Automobile Randgruppe" beim Seifenkistenrennen 2016 , Quelle: Louise Markweg

Am 7. Mai ist es endlich wieder soweit – das Soziokulturelle Zentrum naTo e.V. veranstaltet das 26. Leipziger Seifenkistenrennen am Fockeberg in der Südvorstadt. Um 11 Uhr beginnt das kreative Rennspektakel:

In drei verschiedenen Disziplinen müssen die Teilnehmenden mit ihren verrückten Gefährten überzeugen – bevor es am Nachmittag den Berg hinunter geht, muss er zunächst samt Kiste erklommen werden und in einem Schaufahren auf dem Bergplateau gilt es die Mühen der Ebene zu überwinden. 

Ob als furchtloser Drachenreiter, herunterbretternder Skischanze mitsamt Skispringern als Accessoire, als wilde Rennmaus oder als Rettungshubschrauber, der Fantasie sind beim Seifenkistenrennen keine Grenzen gesetzt, neben Fahrtauglichkeit ist Originalität das größte Ziel! Das eindrucksvollste Fahrgestell wird mit dem renommierten „Designpreis“ geehrt.

Zudem werden eine Reihe Sonderpreise für weitere außergewöhnliche Fortbewegungsmittel verteilt, wie beispielsweise der »Sonderpreis der Leipziger Gruppe für familien- und umweltfreundliche Ingenieurleistung«, der »Sonderpreis der Ur-Krostitzer Brauerei für promillegenaues Einparken« sowie der »Paul-Fröhlich-Gedächtnispreis für Lässigkeit beim Fototermin«.

Die Ursprünge des Prix de Tacot im Jahr 1992 sind im Geiste des Rennens bis heute erhalten geblieben. Damals fanden sich Künstler und Kreative zusammen, die aus reinem Vergnügen für sich und ihre Freunde den jährlichen Wettstreit begründeten. Heute ist das Happening zu einem wahren Volksfest angewachsen. Die Fockestraße verwandelt sich in einen Markt mit einem vielfältiges Angebot an kulinarischen Köstlichkeiten, Verkaufs-, Spiel- und Kreativständen. Abgerundet wird der Tag durch ein buntes Bühnenprogramm am Fuße des Fockebergs.

Fabelhaft unterhalten werden die Zuschauer auch dieses Jahr wieder von zwei Moderatoren-Dreamteams: Andrea Höhn und Axel Thielmann werden auf der Bühne in der Fockestraße durch das Programm führen. Auf dem Gipfel des Fockebergs kommentieren Valerie Habicht-Geels und der Seifenkisten-Mechanik-Experte Thorsten Giese als Sportreporterpaar den Kampf um Ruhm und Ehre.

Weitere Infos auf seifenkiste.nato-leipzig.de Die Anmeldung ist - solange Startplätze frei sind - über seifenkiste.nato-leipzig.de/anmeldung, am Tresen der naTo und evtl. - wenn noch immer Startplätze frei sind - am 7.5. bis 11:30 bei der Rennleitung am Fuße des Fockeberges möglich.

Das Programm beginnt traditionell um 11.00 Uhr auf der großen Bühne am Fuße des Berges mit einer Begrüßung. Nach dem Auftakt werden die Heldinnen und Helden des Tages mit ihren selbstgebauten Renngefährten vorgestellt und ab geht’s in der Kategorie Massenstart zum Gipfel, wo das Rennen moderiert von Valerie Habicht-Geels und Thorsten Giese fortgesetzt wird. 

Das Rennen:

11:00 Uhr: Eröffnung (Bühne Fockestraße)

11:05 Uhr: »Ingenieurliga D« Vorstellung der Teams und Start (Bühne Fockestraße)

11:30 Uhr: Anmeldeschluss für Seifenkistenteams (Anmeldezelt Fockestraße)

11:45 Uhr: „TÜV“ und Auslosung der Startplätze (Bühne Fockestraße)

13:00 Uhr: Massenstart zum Gipfel hinauf (Bergstraße)

13:45 Uhr: Zeitfahren auf dem Bergplateau (Gipfel)

15:00 Uhr: Preisverleihung für Massenstart, Zeitfahren (Gipfel)

15:15 Uhr: Technische Abnahme & Sonderprüfung »Ingenieurliga D« (Gipfel)

15:30 Uhr: Preisverleihung »Ingenieurliga D« (Gipfel)

15:45 Uhr: Abfahrt zum Fuße des Berges (Bergstraße)

16:30 Uhr: PROTZsession auf der Fockestraße (Bühne Fockestraße)

17:30 Uhr: Große Preisverleihung für Abfahrt und Sonderpreise (Bühne Fockestraße)

Die Bühne (Fockestraße):

11:00 Uhr: Eröffnung des Seifenkistenrennens und des Fockbergfestes

11:05 Uhr: »Ingenieurliga D« Vorstellung der Teams und Start

11:15 Uhr: Knalltheater „Rumpelstietz“

11:45 Uhr: TÜV und Auslosung der Seifenkisten

13:40 Uhr: Tanzstudio tendance

14:00 Uhr: Parzalena (Clownin)

14:30 Uhr: Artistik Schulprojekt e.V.

15:00 Uhr: Magic Monday Team

15:30 Uhr: Brassonauten

16:00 Uhr: Folkskunst

16:30 Uhr: PROTZ-Session

17:30 Uhr: Große Preisverleihung

Fockestraßen-Markt

Seifenkistenpiloten bei ihrer heldenhaften Betätigung zu beobachten ist eine nervenaufreibende, stimmbänderbelastende und pulserhöhende Angelegenheit. Zur Regeneration der verbrauchten Kräfte bietet der Fockestraßen-Markt auch dieses Jahr wieder allerhand Spiel, Kunst und Kulinarisches. Dank der tatkräftigen Unterstützung vom Werk 2 kann sich der Markt außerdem an einem regen Zuwachs der Angebote erfreuen.

Das Angebot ist reichhaltig und vielfältig: von Naturwaren über handwerkliche Produkte bis hin zu Gebrauchtwaren mit antikem Wert. Darüber hinaus gibt es verschiedene Mitmachangebote, die vor allem für die kleinen Besucher noch mehr Abwechslung bieten. Nicht zuletzt für das leibliche Wohl wird gesorgt, egal ob Bratwurst, Zuckerwatte oder vegane Spezialitäten, hier findet jeder was.


Anmeldung: Der erste Schritt zum Sieg

An dem Spektakel teilnehmen kann jede/r, der einen selbstgebauten, fahrbaren Untersatz mitbringt, der den baulichen Bestimmungen entspricht. Die Teilnahme erfolgt auf eigene Gefahr und Haftung! Die Anmeldung zum 26. Internationalen Seifenkistenrennen ist bis zum 5. Mai möglich, wenn solange noch Startplätze frei sind.

Organisierte Teilnehmer können das Onlineformular ausfüllen oder sich abends in der naTo am Tresen anmelden und somit garantiert einen der streng limitierten Startplätze sichern. Wenn am 7. Mai noch Plätze frei sind, können spontane Zeitgenossen sich am Tag der Tage bei der Rennleitung am Anmeldezelt in der Fockestraße noch nachmelden.

Bei minderjährigen Teilnehmern ist eine Einverständniserklärung der Erziehungsberechtigten vorzulegen. Die Startgebühr beträgt 25 € pro Team und ist bei der Anmeldung (spätestens aber am Renntag) in bar zu entrichten. Alle Infos zur Anmeldung auf: seifenkiste.nato-leipzig.de/anmeldung/


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

naTo
Karl-Liebknecht-Straße 46
04275 Leipzig

Telefon: 0341 3014397
Telefax: 0341 3014399

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel