Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Festprogramm zum Jubiläum des Opernchores Leipzig

200 Jahre jung

13.03.2017 Kultur

Chor der Oper Leipzig

Chor der Oper Leipzig , Quelle: Tom Schulze

Am 26. August 1817 wurde unter der Leitung des theaterambitionierten Juristen Karl Theodor Küstner das neue »Theater der Stadt Leipzig« eröffnet. Auf dieses Datum geht auch die Etablierung eines festen Opernchores zurück.

Die 200 Jahre seines Bestehens feiert der Chor der Oper Leipzig mit einem Festkonzert am Freitag, 17. März, 19:30 Uhr im Opernhaus.

Der Klangkörper präsentiert sich hier gemeinsam mit dem Gewandhausorchester unter der Leitung von Intendant und Generalmusikdirektor Ulf Schirmer als Konzertchor. Das Programm würdigt im ersten Teil die wichtigen Komponisten Leipzigs wie Bach und Mendelssohn, es werden aber auch Ausschnitte aus den großen Klassikern der geistlichen Chorliteratur wie Brahms’ »Deutsches Requiem« oder Verdis »Stabat Mater« zu hören sein.

Im zweiten Teil des Konzerts blickt der Chor zurück auf zweihundert Jahre Operngeschichte mit Ausschnitten aus u.a. Wagners »Tannhäuser«, Rossinis »Guglielmo Tell« oder Bizets »Carmen«.

Zum ersten Mal in der deutschsprachigen Musikgeschichte erscheint zum Jubiläum eine eigenständige Untersuchung der Historie und Gegenwart eines Opernchores. Herausgegeben wird die Festschrift von Hagen Kunze und Stephan Wünsche im Verlag Klaus-Jürgen Kamprad.

Die Buchpräsentation findet am Freitag, 17. März, 18 Uhr in der Garderobenhalle des Opernhauses statt.  Eine Ausstellung in der Garderobenhalle gibt Einblicke in Vergangenheit und Gegenwart des Klangkörpers.

Welche Bedeutung und Präsenz der Opernchor in Inszenierungen hat, beweisen die großen Choropern »Der Freischütz«  am Samstag, 18. März, 19 Uhr und »Turandot« am Sonntag, 19. März, 18 Uhr. 

Wenige Restkarten für das Festkonzert gibt es an der Kasse im Opernhaus, unter Tel: 0341 – 12 61 261 (Mo – Sa 10.00 – 19.00 UHR ), per E-Mail: service@oper-leipzig.de oder im Internet unter www.oper-leipzig.de


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Oper
Augustusplatz 12
04109 Leipzig

Telefon: 0341 1261 0

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel