Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Bach-Museum Leipzig feiert G. P. Telemann und J. S. Bach mit Tag der offenen Tür

Zwei Geburtstage, ein Fest

21.03.2017 Kultur

Bosehaus mit Bach-Archiv

Bosehaus mit Bach-Archiv , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Anlässlich des Telemann-Jahres 2017 feiert das Bach-Museum Leipzig dieGeburtstage von Johann Sebastian Bach (* 21. März 1685) und Georg PhilippTelemann (* 14. März 1681) mit einem Tag der offenen Tür.

Am Samstag, dem 25. März 2017, lädt das Haus von 10 bis 18 Uhr bei freiem Eintritt zu einem bunten Programm mit Musik, Tanz, Führungen und Kreativangeboten für die ganze Familie. Höhepunkt sind eine musikalische Reise quer durch Europa mit Tänzerin Jutta Voß und die Lesung »Tasten, Töne und Tumulte« und eine Kuriositätensammlung aus der Welt der Musikgeschichte.

Mit großer Lust am Abseitigen und Entlegenen haben die Autoren Schmitz und Ure in jahrelangen Recherchen Wissenswertes und Überraschendes ans Tageslicht gebracht. In Fußnoten, Briefwechseln, Biographien und Tagebüchern sind sie auf unzählige Mythen und Legenden, Tatsachen und Verdächtigungen,Spekulationen und Verschwörungen in der Musikerwelt gestoßen.

Ob Mozart ermordet wurde, warum Franz Liszt sich vor Freitagen fürchtete und wie Bruckners Brillenglas in Beethovens Sarg gelangte – ab 11 Uhr teilen Rainer Schmitz und Benno Ure ihr kurioses Wissen über die großen Meister der Musikgeschichte mit Interessierten im Sommersaal des Bach-Museums.Selbst kreativ werden, heißt es in der Museumswerkstatt:

große und kleine Bach-Freunde dürfen sich im Bedrucken von Geschenkpapier und Tüten mit barocken Motiven sowie im Verzieren von Bach-Keksen üben. Für die musikalische Umrahmung ist ebenfalls gesorgt. Cembalistin Lu Wollny und Tänzerin Jutta Voß, Tanzforscherin und Dozentin für Historischen Tanz, starten im Sommersaal des Museums ab 16 Uhr eine musikalische Reise quer durch Europa und laden das Publikum zum Mittanzen ein.

Ergänzt wird das umfangreiche Programm durch Führungen im Bach-Museum (12 Uhr und 15 Uhr).Zudem ist die aktuelle Sonderausstellung »Glaubenswelten«, die vielfältige Einblicke in das religiöse Leben zur Bachzeit gibt, kostenfrei zu besichtigen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Bach-Archiv
Thomaskirchhof 15/16
04109 Leipzig

Telefon: 0341 9137-0
Telefax: 0341 9137-105

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel