Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

MDV-Semesterticket jetzt für alle Leipziger Hochschulen

Ab Wintersemester 2016/17 MDV-Semesterticket für alle neun vom Studentenwerk Leipzig betreuten Hochschulen

06.10.2016 Soziales

Studentenwerk Beratungsstelle

Studentenwerk Beratungsstelle , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Bisher galt das MDV-Semesterticket für sechs Leipziger Hochschulen; nach dem Auslaufen des LVB-Sockelmodels zum Ende des Sommersemesters 2016 hatten sich auch die Studierendenschaften von weiteren drei Hochschulen für den Wechsel in das MDV-Vollticket entschieden.

Mit dem MDV-Vollticket, das im Wintersemester 2016/17 117,00 Euro pro Studierendem und Semester kostet, können nun die Studierenden von Universität Leipzig, Hochschule für Technik, Wirtschaft und Kultur Leipzig, Hochschule für Musik und Theater, Hochschule für Grafik und Buchkunst, HHL Leipzig Graduate School of Management, Hochschule für Telekommunikation Leipzig, BA Sachsen - Staatliche Studienakademie Leipzig, iba Leipzig - Internationale Berufsakademie und DPFA Hochschule Sachsen - Studienzentrum Leipzig jeweils ein Semester lang alle Busse und Bahnen im Mitteldeutschen Verkehrsverbund rund um die Uhr nutzen.

Der gültige Studienausweis mit dem MDV-Aufdruck ist dabei gleichzeitig der Fahrausweis. Die Gültigkeit beginnt ab dem Semesterbeginn der jeweiligen Hochschule.

Nachdem das MDV-Vollticket bereits seit längerem an den meisten Leipziger Hochschulen genutzt wird, hatten sich zuletzt auch an der Hochschule für Musik und Theater "Felix Mendelssohn Bartholdy", der HHL Leipzig und der Hochschule für Grafik und Buchkunst die Mehrheit der Studierenden für das MDV-Vollticket entschieden, sodass dessen Einführung durch die jeweiligen Studierendenräte und die Gremien des Studentenwerks Leipzig beschlossen werden konnte.

Die rund 36.000 Studierenden am Hochschulstandort Leipzig sind mit dem MDV-Vollticket in der ganzen Region um Leipzig und Halle preiswert mobil.

Das MDV-Gebiet umfasst eine Fläche von etwa 120 Kilometern von Ost nach West und 90 Kilometern von Nord nach Süd (eine Übersicht dazu ist unter www.studentenwerk-leipzig.de/semesterticket zu finden). Neben den innerstädtischen Verkehrsmitteln in Leipzig und Halle stehen sieben S-Bahnlinien, zahlreiche RegionalBahn- und Regional Express-Linien sowie rund 500 Buslinien zur Verfügung.

Das MDV-Vollticket funktioniert vollsolidarisch, d.h. der dafür anfallende Betrag pro Semester wird zusammen mit dem Semesterbeitrag bei der Immatrikulation bzw. Rückmeldung eingezogen, er ist also von jedem beitragspflichtigen Studierenden der Hochschule zu zahlen.

Auch Fahrräder können von den Studierenden mitgenommen werden. Dabei  gilt: in den Bussen und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe ist die Mitnahme täglich (auch an Wochenend- und Feiertagen), jedoch nur in der Zeit von 19.00 bis 5.00 Uhr kostenlos, sofern es das Platzangebot zulässt.

Tagsüber zwischen 5.00 und 19.00 Uhr ist in den Bussen und Bahnen der Leipziger Verkehrsbetriebe für die Mitnahme eines Fahrrades eine "Extrakarte" notwendig. In den Zügen und S-Bahnen des Nahverkehrs kann mit dem MDV-Ticket im gesamten MDV-Gebiet das Fahrrad zu jeder Tageszeit kostenlos mitgenommen werden.

Kinder bis zur Einschulung fahren im gesamten MDV-Gebiet kostenfrei. Zudem erreichte der Semesterticketausschuss des Studentenwerkes Leipzig, dass Studierende mit dem MDV-Semesterticket eigene Kinder bis zum vollendeten 13. Lebensjahr unentgeltlich in der Tarifzone 110 (Stadt Leipzig) mitnehmen können. Weitere Infos zu den Tarifbestimmungen des MDV- Semestertickets sind zu finden unter www.mdv.de/site/uploads/MDV_Vollticket_2016.pdf

Das Studentenwerk Leipzig setzt sich für die nachhaltige und kostengünstige Mobilität von Studierenden im Rahmen ihres Studiums ein. Neben dem MDV-Vollticket als ein Angebot für den öffentlichen Personennahverkehr werden auch Services für Radfahrer, wie Fahrradselbsthilfe-werkstätten oder der Ausbau von Fahrradparkplätzen an den Hochschulen unterstützt.

Dafür zahlen alle Studierenden mit dem Semesterbeitrag 1,50 Euro pro Semester in den Mobilitätsfonds des Studentenwerkes Leipzig ein. Über die Verwendung der Gelder dieses Mobilitätsfonds entscheidet der Semesterticketausschuss, ein studentisch geprägtes Gremium des Studentenwerks Leipzig.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Studentenwerk Leipzig
Goethestraße 6
04109 Leipzig

Telefon: 0341 96595
Telefax: 0341 22529824

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel