Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Zukunft beginnt im Kino!

16. Filmkunstmesse Leipzig blickt nach vorne

16.08.2016 Kultur

Das Team der Filmkunstmesse

Das Team der Filmkunstmesse , Quelle: Filmkunstmesse 2016 / R. Justen

Mit 73 Filmen in 165 Vorstellungen (davon 35 im öffentlichen Programm) präsentiert die 16. Filmkunstmesse  vom 19.  - 23. September in Leipzig die wichtigsten Arthouse Filme der kommenden Monate dem Publikum.

Mit 13 Filmen vom Festival in Cannes, 5 von der diesjährigen Berlinale und einem Film frisch aus dem Wettbewerb in Venedig unterstreicht die Filmkunstmesse einmal mehr ihre Relevanz für die Kinobranche. Daneben bietet sie ein Forum für den jungen deutschen Film, den Dokumentarfilm und gibt Raum für Entdeckungen aus aller Welt. 

Das öffentliche Programm wird mit der Bestseller Verfilmung DIE MITTE DER WELT von Jakob M. Erwa eröffnet, der den Film mit einigen seiner Schauspieler persönlich vorstellen wird. Die Branche darf sich am Montag, den 19.09.2016 über den neuen Film von Tom Ford, NOCTURNAL ANMIALS freuen.

Auch jenseits der Filme blickt die Branche in die Zukunft. „Welche Bedeutung hat Kino und Film für die kulturelle Identität Europas?“ Diese Frage werden Politiker und Branchenvertreter im Eröffnungspanel am Dienstag, den 20.09. diskutieren. Zur Veranstaltung in der Alten Handelsbörse Leipzig ist auch das öffentliche Publikum  eingeladen.

Welche Relevanz Filme für den gesellschaftlichen Diskurs haben wird auch im erstmalig stattfindenden Dialog zwischen Kinobetreibern und jungen Produzenten ein Thema sein, der in Zusammenarbeit mit der Filmuniversität Potsdam und der Young Producers Association stattfindet.

Bereits zum 5. Mal sind die Creative Europe Desks Deutschland mit einem Workshop zu Gast bei der Filmkunstmesse. Mit „HANDS ON CINEMA“ werden gemeinsam mit Studenten fachübergreifende Gestaltungskonzepte für Kinos vorgestellt.

Mit „Impulsen aus der Kinder- und Jugendfilmszene“ wird die junge Zielgruppe in den Fokus genommen. Und im „Innovations-check“ wird über innovative Ideen für die Kinoarbeit diskutiert.

Höhepunkt der Filmkunstmesse ist am Donnerstag, 22.09.2016 die Verleihung der Gilde Filmpreise, die seit 1977 von den Arthouse Kinobetreibern in den Kategorien „National“, „International“, „Dok-Film“ und „Kinderfilm“ vergeben werden.

Schauspieler Christian Friedel wird mit seiner Band WOODS OF BIRNAM für die richtige Stimmung an diesem Abend sorgen.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel