Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Leinwandpremiere für Trickfilm „Fünf kleine Fische“

Cineplex mit neuem medienpädagogischen Projekt „Kleine Tricks(er)“

18.08.2016 Freizeit

Cineplex im Frühling

Cineplex im Frühling , Quelle: Cineplex

Nach seinen Kidsfilm-Projekten „Filmhelden-Graffiti“ und „Kinoreporter und Filmkritiker“ geht das Cineplex Leipzig unter die Filmproduzenten und präsentiert zum 3K Kinderfilmfest am Sonntag, 21.8. den ersten Trickfilm aus seinem neuen Projekt „Kleine Tricks(er)“.

Trickfilme stehen auf der Favoritenliste von Kindern ganz weit oben. Diese Faszination aufgreifend macht das Cineplex Vorschulkinder zu Trickfilmregisseuren – von der Idee bis zum fertigen Film.

Gemeinsam mit den Projektpartnern Fröbel-Integrationskindergarten „Am Kulkwitzer See" und AWO-Kita Waldknuffel Markranstädt werden soziale, medien-praktische und gestalterische Kompetenzen der Kinder gefördert. Die medienpädagogische und künstlerische Leitung der Trickfilmproduktion liegt dabei in den Händen erfahrener Medienpädagogen, mit fachlicher und technischer Hilfestellung steht das SAEK Leipzig zur Seite.

Nun kommt der erste Trickfilm auf die Leinwand: In der ersten Augustwoche trafen sich im Fröbel-Kindergarten „Am Kulkwitzer See" täglich Kinder, Medienpädagogin und Erzieherin und drehten gemeinsam einen Trickfilm zum bekannten Kinderlied „Fünf kleine Fische“.

Konzentriert arbeiteten die kleinen Regisseure an der Legeanimation, rückten Figuren, machten ein Foto nach dem anderen und spielten ihr Lied ein. In einer ersten internen Kita-Aufführung präsentierten sie stolz ihren 2:30 Minuten langen Film.

Dieser feiert nun im Rahmen des 3K Kinderfilmfestes am 21.8. im Cineplex auf der großen Leinwand seine „Weltpremiere“. 10:30 Uhr wird die Geschichte der fünf kleinen Fische in allen acht Sälen als Vorfilm zu sehen sein, u.a. auch vor dem Film „Die unendliche Geschichte“ aus dem Jahre 1984, der auf vielfachem Wunsch noch einmal wiederholt wird.

Geplant ist, 2016 noch vier weitere Trickfilme zu drehen sowie die Fortführung des Projektes in 2017. Interessierte Kitas, noch stehen im Herbst 2016 zwei Termine zur Verfügung, sind recht herzlich eingeladen, ihr Interesse an einer Projektteilnahme im Cineplex Leipzig anzumelden.

Die Kidsfilm-Projekte der AG Kino-Gilde werden aus dem Bundesprogramm „Kultur macht stark“ gefördert.

 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Cineplex
Ludwigsburger Straße 13
04209 Leipzig

Telefon: 0341 4269622

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel