Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Gedenken an Sprengung der Universitätskirche am 30. Mai

Paulinum kann am 27. Mai besichtigt werden

26.05.2016 Bildung

Universität Leipzig

Universität Leipzig , Quelle: LEIPZIGINFO.DE

Die Universität Leipzig und der Paulinerverein erinnern am 30. Mai 2016 um 10 Uhr mit einer öffentlichen Gedenkveranstaltung an den 48. Jahrestag der Sprengung der Universitätskirche St. Pauli.

Die Gedenkveranstaltung im Epitaphiengang des Neuen Augusteums am Augustusplatz steht unter dem Motto "Gegen das Vergessen". Alle interessierten Leipziger sind herzlich eingeladen.

Grußworte sprechen Rektorin Prof. Dr. Beate Schücking und der Vorsitzende des Paulinervereins Dr. Ulrich Stötzner. Die anschließende Ansprache übernimmt Peter Gutjahr-Löser, Kanzler der Universität a.D.

Mitwirkende sind auch der Erste Universitätsprediger Prof. Dr. Peter Zimmerling, der Universitätschor unter Leitung des Universitätsmusikdirektors David Timm und Universitätsorganist Daniel Beilschmidt. Der Abschluss der Gedenkveranstaltung findet im Altarraum des Paulinums (Aula/Universitätskirche St. Pauli) statt.

Für die Öffentlichkeit gibt es bereits während des Katholikentags am Freitag, 27. Mai 2016, die Gelegenheit, sich den Bau-Fortschritt im Paulinum anzusehen. Das Paulinum wird von 10 bis 14 Uhr geöffnet sein (Zugang über den Haupteingang am Leibniz-Forum). 


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Universität Leipzig
Ritterstraße 26
04109 Leipzig

Telefon: 0341 97-108
Telefax: 0341 97-30099

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel