Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

BACHFEST LEIPZIG 2016: Angebote für junge Menschen

Musikfest präsentiert ab 10. Juni »BACHmosphäre« und »b@ch für uns!«

26.05.2016 Kultur

Bachfest Leipzig BACHmosphäre

Bachfest Leipzig BACHmosphäre , Quelle: G. Mothes

Am 10. Juni beginnt das Bachfest Leipzig 2016. Mit der »BACHmosphäre« und »b@ch für uns!« wird das klassische Konzertprogramm in den Kirchen und Konzertsälen Leipzigs auch in dieser Saison um ein populäres und ein an Kinder und Jugendliche gerichtetes Format ergänzt.

Die »BACHmosphäre« präsentiert Klassikbearbeitungen, Jazz und Weltmusik auf der Open-Air-Bühne in der City sowie in Leipziger Clubs und Kirchen. Am Eröffnungswochenende finden täglich ab 21 Uhr große Live-Acts statt. Jazzposaunist Nils Landgren groovt am 11. Juni in der Messestadt. Als »Mr. Red Horn«, der Mann mit der metallic-roten Posaune, zählt er zu den derzeit erfolgreichsten Musikexporten Schwedens.

Am 12. Juni taucht der unkonventionelle virtuose US-amerikanische Organist Cameron Carpenter den Leipziger Markt mit seiner Touring-Orgel in bis dahin nicht dagewesene Klangwelten. Ergänzt wird das eintrittsfreie Open-Air-Programm durch Videoeinspielungen (u. a. Kantaten und Konzerte J. S. Bachs), einen Film des DOK Leipzig-Festivals (Vivan las Antipodas!,, 2011) sowie ein hochwertiges gastronomisches Angebot.

Das Michael Godard Quartet (10. Juni, 22.30 Uhr, Moritzbastei), Vieux Farka Touré & Band (14. Juni, 18.30 Uhr, Zoo), das Nguyên Lê »Fire & Water« Trio (17. Juni, 22.30 Uhr, Moritzbastei) und John Surman (18. Juni, 22.30 Uhr, Evangelisch Reformierte Kirche) sind Highlights des kammermusikalischen Jazz, mit denen das Bachfest am späten Abend in die Clubs verlängert wird.

Im Zentrum des Bachfest-Programms für Kinder, Jugendliche und Familien »b@ch für uns!« steht die deutsch-französische Chorakademie. Unter der Leitung des schwedischen Dirigenten Olof Boman bilden je 30 Mitglieder des Ensemble vocal du Conservatoire de Lyon und des Jugendchores der Oper Leipzig einen Projektchor, der mit prominenten Konzerten sowohl auf der Open-Air-Bühne auf dem Leipziger Markt (10. Juni, 21 Uhr) als auch in der Thomaskirche (12. Juni, 15 Uhr) zu Gast ist.

An junge Bach-Freunde und ihre Familien richten sich darüber hinaus zahlreiche altersgerecht konzipierte Konzertprogramme, wie das Multimedia-Musiktheater »Ach, Bach!« im Krystallpalast Varieté (19. Juni, 15 Uhr). Leipzigs Erst- bis Achtklässler kommen daneben in den Genuss von drei Schulkonzertformaten, die sich mit der Musik Bachs und seiner Zeitgenossen genreübergreifend beschäftigen.

Tickets für das Bachfest Leipzig sind telefonisch unter 0 18 06-56 20 30 (20 Cent/Anruf aus dem dt. Festnetz, max. 60 Cent/Anruf aus dem dt. Mobilfunknetz), im Internet auf www.bachfestleipzig.de sowie an allen bekannten Vorverkaufsstellen erhältlich.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Bach-Archiv
Thomaskirchhof 15/16
04109 Leipzig

Telefon: 0341 9137-0
Telefax: 0341 9137-105

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen