Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

DOK Day findet erstmals am 05.05. statt

29.04.2016 Kultur

Foyer CineStar beim DOK Leipzig

Foyer CineStar beim DOK Leipzig , Quelle: DOK Leipzig

Damit die Zeit bis zum Festivalstart ein wenig schneller vergeht, zeigt DOK Leipzig ab sofort auch Filme rund ums Jahr. Gemeinsam mit ausgewählten Kinos der Stadt laufen in verschiedenen Monaten des Jahres 2016 besondere DOK-Filmperlen.

Die Filme sind politisch wie künstlerisch mutig und provokativ – und nehmen damit das diesjährige Festivalmotto UNGEHORSAM vorweg. Die Cinémathèque eröffnet die Reihe am 05.05. um 20.00 Uhr mit dem Dokumentarfilm “Grasp The Nettle” (DOK Leipzig 2013) von Dean Puckett. Der Engländer begleitete ein Aktivistencamp auf dem Londoner Parliament Square und filmte das dortige Geschehen zwischen politischem Kampf, mühsamer Basisdemokratie und Polizeigewalt.

Für die Dreharbeiten kündigte Puckett Wohnung und Job, um in das Leben der Aktivistinnen und Aktivisten und deren Kampf für ein nachhaltiges Leben einzutauchen. Der Film wird in Originalfassung (Englisch) ohne Untertitel gezeigt.

Leena Pasanen wird vor der Filmvorführung einführende Worte sprechen. Weitere DOK Days gibt es am 8.8. und 10.10.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

DOK Leipzig
Katharinenstraße 17
04109 Leipzig

Telefon: 0341 30864-0
Telefax: 0341 30864-2222

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel