Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Rapper und Star-Sopranistin zu Gast im Cineplex Leipzig

Kanye West-Weltpremiere und Oper-Liveübertragung mit Anna Netrebko

29.01.2016 Kino / Film

Cineplex im Frühling

Cineplex im Frühling , Quelle: Cineplex

Kanye West, Rapper, Musikproduzent und Modedesigner, veröffentlicht im Rahmen der New Yorker Fashion Week am 11.2. sein siebentes Studioalbum WAVES, ab 22:00 Uhr live übertragen ins Cineplex Leipzig.

West gilt als prägender Musiker der HipHop- und Popmusik des 21. Jahrhunderts und gehört mit über 60 Millionen, allein in den USA verkauften, Tonträgern und Downloads zu den erfolgreichsten Musikern aller Zeiten.

Die Weltpremiere im Madison Square Garden wird mit einer außergewöhnlichen und aufwendigen Kunst-Performance gefeiert, kombiniert mit der Vorstellung von Wests neuer Kollektion „Yeezy-Season 3“. Eine atemberaubende Performance verspricht dabei die italienische Multimedia- und Performance-Künstlerin Vanessa Beecroft, die bereits in mehreren Projekten mit West zusammenarbeitete, u.a. choreografierte sie mit und für ihn Performances auf der Art Basel, Musikvideos und Private Listening Parties. Tickets zu 13,- € sind bereits im Vorverkauf erhältlich.

Völlig andere Töne erklingen am 11.2. im Cineplex bereits ab 19:15 Uhr: Erstmals wird Anna Netrebko als „Leonora“ - mit der sie erst kürzlich in New York triumphierte - in Giuseppe Verdis Meisterwerk „Il Trovatore“ live aus der Opéra National de Paris zu hören und zu sehen sein.

Die Neuinszenierung des Werks stammt vom spanischen Regisseur Àlex Ollé, die musikalische Leitung liegt in den Händen des italienischen Dirigenten Daniele Callegari. Hervorragend besetzt, brillieren neben Anna Netrebko Operngrößen wie Ekaterina Semenchuk, Marcelo Alvarez und Ludovic Tézier.

In seinem Melodrama erweckt Verdis Musik in der Abstraktion gefangene, von Leidenschaft zerfressene Figuren zum Leben, wobei die Partie der aufopferungsvollen Heldin Leonora zu den fesselndsten Partien des Opernrepertoires gehört. Insbesondere ihr ekstatisches Klagelied, die Cavatine im 4. Akt „D’amor sull’ali rosee“ gerät in der Interpretation von Netrebko zu einem glühenden Höhepunkt.

Das Cineplex Leipzig präsentiert „Il Trovatore“ live aus der Pariser Opéra Bastille in italienischer Sprache mit deutschen Untertiteln. Karten zu 27,- € (Ermäßigt 25,-€) sind im Vorverkauf online und an der Kinokasse erhältlich.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Cineplex
Ludwigsburger Straße 13
04209 Leipzig

Telefon: 0341 4269622

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen