Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Bereits über 50.000 Besucher von GREAT BARRIER REEF im Panometer Leipzig

Allein am vergangenen Wochenende besuchten fast 5.000 Gäste das Panoramakunstwerk

01.01.1970 Freizeit

asisi Panorama: Great Barrier Reef

asisi Panorama: Great Barrier Reef , Quelle: asisi GmbH

Seit Eröffnung des Panoramas "GREAT BARRIER REEF - Wunderwelt Korallenriff" am 3. Oktober 2015 waren im ersten Monat weit mehr als 50.000 Besucher im Riesenrundbild zum Korallenriff vor der Küste von Australien zu Gast. Allein am vergangenen Wochenende besuchten fast 5.000 Gäste das neue Panoramakunstwerk. Bis Herbst 2016 kann das neueste 360°-Panorama von Yadegar Asisi im Panometer Leipzig besucht werden.

Das 360°-Panorama des Great Barrier Reefs fügt sich ein in die Reihe der Naturpanoramen von Yadegar Asisi. Die Faszination für die komplexen Zusammenhänge in der Natur und die Begeisterung für ein einzigartiges Ökosystem bewegten den Künstler zu seinem neuen Werk.

Im Maßstab 1:1 führt das Riesenrundbild auf etwa 3.500 Quadratmetern auf eine Expedition an das größte Korallenriff der Erde. So als wäre man selbst unter Wasser erschließt sich die vielseitige submarine Welt der Korallen, Meerestiere und Pflanzen mit ihren Interaktionen in faszinierenden Farben und wechselnden Lichtverhältnissen. Mit der Farbenpracht und den unzähligen Details stellt Yadegar Asisi die Einmaligkeit der Schöpfung unter der Meeresoberfläche in den Fokus. Auf 32 Metern Höhe und über 110 Metern Umfang hat er einen hyperrealistischen Kunstraum geschaffen, der in dieser Perfektion, idealen Helligkeit und Weitsicht in der Natur nicht erlebbar wäre. Begleitet von einem Tag- und Nachtwechsel sowie der Panoramamusik des Komponisten Eric Babak können Gäste während eines Besuchs gleich mehrere "Tauchgänge" im Riff erleben.

Die begleitende Ausstellung führt mit großräumigen Installationen in das Thema ein. Sie stellt neben anderen Aspekten die kleinsten und zugleich wichtigsten Player - Korallen, Polypen und Algen - vor. Mit einer emotional-intuitiven Besucherführung um das Panorama herum präsentiert sie den Lebensraum Korallenriff und die komplexen Zusammenhänge in diesem Ökosystem. Ein filmisches Making-of zeigt die Entstehung der komplexen Rundbilder und ihre mehrjährige Entstehungszeit.

Zum Panorama wird ein auf verschiedene Besuchergruppen und Altersstufen ausgerichtetes Begleitprogramm angeboten, das den Besuchern die Thematik nahe bringt. Es werden verschiedene Führungen, Vorträge, Veranstaltungen und andere Aktionen durchgeführt. Viele Familien nutzen das Angebot - in den Schulferien oder außerhalb. Väter schieben ihre Kinderwagen durch den ehemaligen Gasometer, Opa und Oma nehmen sich auf der Sitzbank im Panorama-Innenraum in den Arm und viele große und kleine Gäste glauben, Sie seien inmitten eines Aquariums. Versierte Hobbytaucher analysieren mit Eifer das Bild und entdecken Vieles, das sie auf ihren Tauchgängen schon unter Wasser gesehen haben. Viele Gäste verschaffen sich zunächst einen Überblick und entspannen dann auf einer Bank oder informieren sich in den Installationsräumen. Danach gehen sie noch einmal hinein, um sich in Details zu vertiefen. Bis Herbst 2016 ist GREAT BARRIER REEF in Leipzig zu erleben.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

asisi Panometer
Richard-Lehmann-Straße 114
04275 Leipzig

Telefon: 0341 355534-0
Telefax: 0341 355534-50

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen