Wir verwenden Cookies, um Inhalte und Anzeigen zu personalisieren, Funktionen für soziale Medien anbieten zu können und die Zugriffe auf unsere Website zu analysieren. Außerdem geben wir Informationen zu Ihrer Nutzung unserer Website an unsere Partner für soziale Medien, Werbung und Analysen weiter.Datenschutz ansehen

Aktuelles

Über 250 Akteure bei Designers‘ Open 2015

Eine Glashalle voller Design vom 23. bis 25. Oktober 2015

17.10.2015 Veranstaltungen

Die Designers Open präsentieren mit Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign sowie Architektur die ganze Bandbreite der Branche

Die Designers Open präsentieren mit Produkt-, Mode-, Grafik- und Industriedesign sowie Architektur die ganze Bandbreite der Branche , Quelle: Leipziger Messe / Tom Schulze

Design heißt: neues entdecken, Veränderungen versuchen, Ideen materialisieren. Innovative Projekte zeigen die über 250 Designer, Labels und Architekten in der Glashalle. Die Mode- und Produktgestalter bieten hochwertig gefertigte Kleidung, Möbelstücke oder Druckgrafiken die - einmal verliebt - direkt gekauft werden können. Abgerundet wird der Einkaufsbummel der besonderen Art durch acht Sonderschauen rund um Architektur, Grafikdesign, Mode und Einrichtung.

"Es sind Ideen zu Nachhaltigkeit, Nutzen und Mehrwert, die die Dinge zu wahren Designobjekten werden lassen", weiß Projektdirektorin Kati Fritzsche. "Die Designers' Open zeigen mit ihren 250 Akteuren, dass Design nicht nur Ästhetik ist und Innovationen in allen Designfacetten zu finden sind." Die Köpfe hinter den Ideen kann man in der Glashalle der Leipziger Messe persönlich treffen und sich mit ihnen austauschen. Das Beste daran: Die Objekte werden zum Kauf angeboten und können so den Wunsch nach Individuellen Lebensstil befriedigen.

Werkschau: Herausragende Architektur auf den Designers' Open
Architektur ist Design einer Stadt. Der Bund Deutscher Architekten (BDA) präsentiert in zwei Ausstellungen aktuelle Arbeiten ihrer Mitglieder. Unter dem Titel "Momentaufnahme 2015" werden Objekte sächsischer BDA Architekten gezeigt und die Sonderausstellung "NEUE NEUE. BDA-Berufungen 2014 / 2015" wirft einen Blick auf die aktuellen Arbeiten der BDA-Neumitglieder des Jahrgangs.

Brünn, die zweitgrößte Stadt Tschechiens und Partnerstadt Leipzigs bietet jede Menge Kultur, Design und besondere Architektur. In Leipzig entdeckt der Besucher der Designers' Open diese mit dem Brünner Architekturmanual: Der interaktive Stadtplan führt Touristen durch die städtische Kultur- und Designszene - auch durch die besondere Café-Kultur. Innenarchitekt Martin Hrdina hat zahlreiche Cafés gestaltet: Mit Hinblick auf die Geschichte des Ortes entstanden Jugendstil-Zimmer, Naturwelten oder typographisch gestaltete Zimmer. Ausgewählte Arbeiten sowie das Buch zum Projekt stellt er gemeinsam mit dem Brünner Haus der Kunst auf den Designers' Open vor.

PRINT WORKS: Grafik Design zur Leipziger Messe
Der Kopf: eine Weltkugel. In der Hand: einen Aktenkoffer mit dem Signet der Leipziger Messe. Das Leipziger Messemännchen steht wie kaum ein anderes Symbol für das Messewesen. In Verbindung mit dem Doppel-M hat die Leipziger Messe ein starkes Markenbild, welches immer wieder Aussteller und Besucher aus aller Welt begeistert. Anlässlich des Jubiläums "850 Jahre Leipziger Messen" zeigt die Sonderausstellung "PRINT WORKS - GRAFIKDESIGN ZUR LEIPZIGER MESSE" von Karen Laube und Philipp Neumann auf den Designers' Open wahre Druckschätze aus der Messegeschichte. Zu sehen sind Plakate, Kataloge sowie Buchtitel und Innenseiten, Formulare, Anzeigen und andere Drucksachen zu den Leipziger Messen. Der Großteil der Ausstellung geht auf die Bestände des Unternehmensarchivs der Leipziger Messe, des Sächsischen Staatsarchivs Leipzig und des Stadtgeschichtlichen Museums Leipzig zurück.

Aed neuland und Bundespreis EcoDesign: Designlösungen für die Zukunft
Weiterdenken gilt beim Design nicht nur für Gestaltung und Nutzen, sondern auch für das Thema Nachhaltigkeit und Umweltbewusstsein. Einzigartige, nachhaltige Ideen ehrt der Bundespreis EcoDesign. Zu den Preisträgern zählen unter anderem innovative Transportsysteme für den Stadtverkehr oder eine nachhaltige Modekollektion. Sie werden auf den Designers' Open präsentiert. Neue Ideen zeigt auch der Wettbewerb des aed e.V. zur Förderung von Architektur, Engineering und Design. Fragen zur nachhaltigen Lebensweise werden mit Designobjekten beantwortet.

Sehen verstehen: Ausstellung "Die Schönheit der Blinden"
Schönheit kann man nicht nur sehen. Besonders eindrucksvoll beweist das die Ausstellung "Die Schönheit der Blinden" auf den Designers' Open. Gezeigt werden sieben Outfits, die von verschiedenen Designern der Schule für Mode und Design Magdeburg, Amy Scott und 7Camicie entworfen wurden. Das Besondere daran: Die Kleider, Hemden und Hosen wurden mit Texten in Blindenschrift bestickt und 2013 erstmals in einer sehr ungewöhnlichen Modenschau gezeigt. Sowohl die Models als auch die Besucher waren blind. Fotograf Karsten Hein, der einzige Sehende im Raum, hielt diese besondere Modenschau fest. Die Bilder gemeinsam mit den Beschreibungen sprechen ihre eigene Sprache von Mode, Design und Schönheit.

Designwettbewerb: Des Königs neue Kleider
Eine besondere Modekollektion ist auch in der Sonderausstellung von Dregeno zu sehen. Die Genossenschaft der Drechsler, Bildhauer, Holz- und Spielwarenhersteller, hatte im Sommer Designer aller Disziplinen eingeladen, Nussknacker, Engel und Bergmann neu einzukleiden. Auf den Designers' Open werden am Sonntag, 25. Oktober, 13.00 Uhr am Stand von Dregano die Gewinner bekannt gegeben. Jene Figur, die gewinnt, erhält den "Goldenen Nussknacker". Zudem werden diese in limitierter Auflage von erzgebirgischen Kunsthandwerkern produziert.

Über die Designers' Open & die Grassimesse
Die Designers' Open sind mit über 200 Labels, Designern und Newcomern eine der führenden Designplattformen in Deutschland. In den Bereichen DO/Interior & Furniture. DO/Fashion & Accessories, DO/Research & Industry, DO/Architecture und DO/Graphic können Privat- und Fachbesucher die facettenreiche Welt des Designs erleben. Die GRASSIMESSE gilt als eine der führenden internationalen Verkaufsmessen für angewandte Kunst und Design, als Melting Pot für Kreative, Galerien, Einkäufer und Besucher. Die Messe bietet einen Blick auf Trends und Innovationen im Bereich der angewandten Kunst und des Produktdesigns - von Schmuck bis hin zu Möbeln. In Kooperation mit der Grassimesse organisieren die Designers' Open das Design Festival Leipzig: In den beiden Hauptausstellungen sowie an zahlreichen Spots erleben über 16.500 Besucher die Vielfalt von Gestaltung und Kunst des starken Designstandorts Leipzig.


Dieser Artikel wurde veröffentlicht von: Marcus Jaeger

Zurück zur Übersicht

Kontakt

Leipziger Messe GmbH
Messe-Allee 1
04356 Leipzig

Telefon: 0341 678-0
Telefax: 0341 678-8762

Alle Informationen anzeigen

Gewinnspiel

In unserem Gewinnspiel verlosen wir jede Woche Freikarten für Veranstaltungen.
Zum Gewinnspiel

Veranstaltungen